Niedrige anzahl weisser Blutkörperchen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :angel: :clap: :crazy: :eh: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist ausgeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
Die Beiträge werden vor der Freischaltung überprüft (z.B. auf Werbelinks, persönliche Beleidigungen).
Bitte, keine persönlichen Infos (wie Namen, Orte, Emails, Telefon-Nr. etc.) angeben.
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Niedrige anzahl weisser Blutkörperchen

Re: Niedrige anzahl weisser Blutkörperchen

Beitrag von Gast » Mo 18. Nov 2013, 20:17

Ich habe schon seit über 10 Jahren immer einen Wert um 3 und bin ansonsten auch kerngesund. Bei manchen Menschen ist das wohl normal. Ich würde mir nicht allzuviele Gedanken machen, zumal der Arzt ja der gleichen Meinung ist.

Re: Niedrige anzahl weisser Blutkörperchen

Beitrag von schwanensee » So 17. Nov 2013, 13:54

Ich nehme Actonel einmal die Woche seit einigen Jahren. Mein Arzt müßte die Nebenwirkungen kenn. Wie auch immer...werd darüber nochmal mit ihm reden. Nochmals Danke, Marion.

Actonel für ein paar Wochen

Beitrag von marion » Fr 15. Nov 2013, 09:01

Hm, mal in Erwägung gezogen Actonel für ein paar Wochen abzusetzen, um zu sehen, ob es besser wird ? Vielleicht den Arzt fragen, ob man es etwas weniger nehmen kann.

Re: Niedrige anzahl weisser Blutkörperchen

Beitrag von schwanensee » Fr 8. Nov 2013, 18:01

Vielen Dank für die Information. Ich habe keine Infektionskrankheiten, die mich stören und ich nehme keine Medikamente außer Actonel, Das einzige Symptom das ich habe ist Müdigkeit und Erschöpfungsgefühl. Aber meine Ärztin sagte, dass viele Menschen eine niedrige Anzahl von weißen Blutkörperchen über Jahre haben ohne dass ein medizinischer Grund gefunden wird. Sie hat mir gesagt, dass wir in sechs Monaten noch einen Bluttest machen. Ich werde mir dann auf jeden Fall einen Spezialisten suchen, wenn die Anzahl dann immer noch so niedrig ist.

chronische Infektion

Beitrag von marion » Fr 8. Nov 2013, 09:32

Manchmal ist ein chronische Infektion Grund für eine geringe Anzahl weißer Blutkörperchen; auch viele Medikamente können das verursachen.

Einige Autoimmun-Krankheiten können auch verbunden sein mit einer geringen Zahl der weißen Blutkörperchen.

Am besten erstmal die Nebeneffekte der Medikamente nachlesen, aber diese geringe Zahl der Weißen ist nicht akzeptabel. Wenn der Arzt nicht besorgt ist, mal einen Spezialisten aufsuchen.

Niedrige anzahl weisser Blutkörperchen

Beitrag von schwanensee » Mo 4. Nov 2013, 20:28

Ich bin weiblich und 61 Jahre alt. Meine weissen Blutkörperchen wurden vor 3,5 Jahren gezählt und mir wurde gesagt, ich bräuchte mich nicht zu sorgen. Vor kurzem wurden sie wieder gezählt und sie Zahl der weissen Blutkörperchen ist weiter auf 3 gefallen. Und da war eine Spur von Blut in meinem Urin aber der Nierentest sagte alles OK.
Der Hausarzt sagte mir wieder isch sollte mich nicht sorgen.
Ich sehe gesund aus im allgemeinen mit der Ausnahme dass ich schnell müde werde.
Ind en letzten Jahren kam es vor dass ich plötzlich bleich wurde und mich hinlegen mußte für 10-15 Minuten um mich zuerholen. Kann mir jemand sagen was mit mir nicht stimmt ?

Nach oben