Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

jailed

Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon jailed » Di 11. Sep 2018, 18:26

Hallo,

wie sehen bei euch Symptome/Anzeichen für eure ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung aus? Ich fang mal an:

Ich weiß, dass ich eine ÄvPS habe, weil ich glaube, dass es ein besseres Leben für mich gibt, aber ich kann mich nicht motivieren, rauszugehen und es zu suchen. Ich habe Angst vor noch mehr Stress und Problemen mit anderen Menschen und ich schließe mich stattdessen lieber zuhause ein.

anne

Re: Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon anne » Do 13. Sep 2018, 20:33

Hauptsymptom bei mir: Mir ist es peinlich zu sagen, dass ich so ängstlich bin.
Und ich weiß, dass ich ÄvPS habe, weil ich weiß, dass ich alleine leben und sterben werde.

ängstlich

Du weißt, dass du ÄvPS hast, wenn...

Beitragvon ängstlich » Mo 17. Sep 2018, 09:42

Du weißt, dass du ÄvPS hast, wenn...

sobald du etwas gesagt hast, denkst du "was für eine dumme Antwort, ich hätte schweigen sollen".

vermeidend

Re: Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon vermeidend » So 23. Sep 2018, 18:16

Beispielsymptome für ängstlich vermeidend

Du bekommst einen Adrenalinschub, wenn du einen Anruf machst.
Du bist im Internet völlig anonym, aber es ist dir trotzdem wichtig, was die Leute über deine Meinung denken.

Kora

Re: Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon Kora » Sa 29. Sep 2018, 18:04

Wenn du 30 Minuten damit verbringst, den Mut aufzubringen, jemanden etwas ganz Einfaches zu fragen wie "Kann ich mir diese Schere ausleihen?"

Kerry

Re: Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon Kerry » Do 4. Okt 2018, 11:34

Du bist ÄvPS, wenn du dich wirklich langweilst, aber du tust nichts dagegen & wenn deine Freunde dich anrufen & du keine Motivation hast zu beantworten,
aber du hast Angst, dass du sie verlieren kannst, weil du sie brauchst.

slave

Re: Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon slave » Do 11. Okt 2018, 09:59

Es deutet auf zu große Angst in deiner Persönlichkeit,
Wenn du lieber davon träumst, etwas zu tun, als es tatsächlich zu tun........
Wenn du lieber fernsiehst als mit Freunden rumzuhängen.
Du masturbierst lieber, als Sex zu haben.

memy

Re: Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon memy » Sa 20. Okt 2018, 21:27

Wenn du Gespräche in deinem Kopf durchgehst und all die dummen Dinge erkennst, die du gesagt hast, und dir wünschst, du hättest geschwiegen.
Wenn du zukünftige Gespräche in deinen Gedanken durchgehst, um zu wissen, was du sagen sollst.

Wenn du Angst davor hast, dies zu posten, weil jemand sagen könnte, dass du falsch liegst, damit nicht einverstanden ist oder dich verurteilen könnte.

autumn

Re: Symptome, Anzeichen für ängstlich vermeidende Persönlichkeitsstörung

Beitragvon autumn » Do 8. Nov 2018, 10:47

Hallo,
ich habe diese Diagnose auch erhalten (+ soziale Phobie) und kann das bereits Erwähnte nur bestätigen.
Man hängt irgendwie immer an einem dünnen Faden und ist dauerunsicher. Es ist ermüdend, so zu sein ...

Ich musste etwas schmunzeln, als ich den Satz las "Du bekommst einen Adrenalinschub, wenn du einen Anruf machst." - So ging es mir nämlich heute Früh, als ich mir einen Termin beim Arzt ausmachen musste. Ich bekam Herzrasen, feuchte Hände, mein Herz schlug bis zum Hals. Es ist doch eh nur ein Anruf und es passiert ja gar nichts. Trotzdem steigen diese Gefühle auf ... :roll:






Zurück zu „Persönlichkeitsstörungen-Forum“