Was bedeutet Borderline?

Freiheit

Was bedeutet Borderline?

Beitragvon Freiheit » 31.12.2018, 20:47

Borderline bedeutet, alles Gute und Unschuldige zu vernichten, den Willen zu brechen und gef├╝gig zu machen. Fr├╝her fragte ich mich, wie man Borderliner und Narzissten gleichsetzen kann. Und heute sehe ich sie als meinen Spiegel. Das B├Âse wohnt in mir und ich habe versucht, es zu unterdr├╝cken, zu vertreiben. Ich w├╝rde es auf der Stelle ausl├Âschen, indem ich Mich ausl├Âsche. Ich habe mich komplett isoliert, doch ertrage die Einsamkeit nicht. Und sobald ich wieder in vertrauten Kontakt gerate, kommt das B├Âse aus mir raus und w├╝tet und ich wei├č nicht, wie ich es aufhalten soll. Ich habe es nicht unter Kontrolle. Ich muss das B├Âse aufl├Âsen.

Freiheit

Re: Was bedeutet Borderline?

Beitragvon Freiheit » 06.06.2019, 02:27

Es ist nun einige Zeit vergangen, seit ich das geschrieben habe. Es war nach einem Vorfall, in dem ich wieder in einen Selbsthass wegen meines Verhaltens verfallen bin. Ich m├Âchte nur klarstellen, dass ich und Menschen mit Borderline nat├╝rlich Nicht b├Âse sind. Und der Vergleich mit einer Narzisstischen Pers├Ânlichkeitsst├Ârung kam, weil mir in dieser Situation bewusst geworden ist, was ich da eigentlich tue. Ich habe unbewusst versucht, den Willen meines Gegen├╝bers zu brechen. Obwohl ich und meine Pers├Ânlichkeit genau das Gegenteil davon sind. Ich bin f├╝r die Freiheit und freie Entfaltung eines Lebewesens. Aber anscheinend habe ich das ├╝bernommen was mir passiert ist. Ich habe fr├╝her oft getr├Ąumt, dass ich in einem fahrenden Auto sitze und nicht bremsen kann. Und genau so f├╝hlt es sich an. W├Ąhrend so etwas passiert, bin ich wie ein Zuschauer, der nicht eingreifen und anhalten kann. Damit das nicht mehr passiert, habe ich vor Jahren beschlossen, mich sozusagen wegzusperren. Es gab Zeiten in denen ich das Haus nicht verlassen habe, aus Angst, es k├Ânnte eine Kleinigkeit passieren und ich k├Ânnte die Kontrolle verlieren und v├Âllig austicken und die anderen w├╝rden mich f├╝r verr├╝ckt halten. Aber was noch viel schlimmer ist, ist wenn Unschuldige es abbekommen. Daher die Isolation. Was sich aber inzwischen sehr gebessert hat, ist die Situation mit dem Rausgehen. Ich habe zwar andere ├ängste was das angeht, aber ich flippe ├Ąu├čerlich nicht mehr aus, auch wenn mich Kleinigkeiten oft f├╝r mehrere Tage runterrei├čen. Das ist dennoch schonmal eine riesen Erleichterung und Fortschritt f├╝r mich. Enge Bindungen gehen jedoch noch absolut gar nicht. Und mir ist auch wichtig zu sagen, dass diese Reaktionen nie mit Absicht oder geplant passieren. Das Problem ist ja, dass man sich und seine Gef├╝hle und sein Verhalten eben nicht unter Kontrolle hat und man in diesem Moment genauso hilflos da steht, wie ein Zuschauer von au├čen, und es nicht aufhalten kann.

sabrina

Re: Was bedeutet Borderline?

Beitragvon sabrina » 06.06.2019, 22:38

hallo Freiheit,
einfach mal weiter gute Fortschritte, du hast so reflektiert geschrieben, dass ich etwas verstehe was Borderline ist. Ich kenne eine Frau an meinem Arbeitsplatz mit dem St├Ârungsbild. Da es mir selber in der letzten Zeit hundeelend ging, habe ich versucht sie schlicht "gleichg├╝ltig" zu betrachen - sprich ich sehe sie als Menschen, will aber sicherlich nichts mit ihr zu tun haben. Schlimm ist, dass sie darauf geradezu hasserf├╝llt reagiert. Ein Ausweichen ist sehr schwierig. Wie kann man nur so blind hasserf├╝llt leben? Ich sehe aber an dir, dass ein ├ťberdenken und betrachten doch m├Âglich ist, danke hierf├╝r, auch wenns mir t├Ąglich nicht weiter hilft
dir alles Gute!

Freiheit

Re: Was bedeutet Borderline?

Beitragvon Freiheit » 07.06.2019, 14:02

Man l├Ąuft doch nicht hasserf├╝llt durch die Gegend. Ich finde es erschreckend, wie falsch die Au├čenwelt einen Menschen mit Borderline wahrnimmt. Selbst in Literatur und von sogenannten Fachleuten wird die Krankheit oft erschreckend falsch dargestellt. Die Frau f├╝hlt sich bestimmt von dir abgelehnt, weil du sie ignorierst. Und was passiert mit einem kleinen Kind (denn Borderliner sind innerlich kleine Kinder), wenn es von seiner Umgebung abgelehnt und versto├čen wird? Ist die Reaktion des Kindes darauf Hass? Oder sind es Schmerz, Verzweiflung, Wut, Hilflosigkeit? Selbst ein erwachsener Mensch oder ein Mensch ohne Borderline erf├Ąhrt nicht gern Ablehnung. Aber es ist ja nicht "nur" das. Ein Mensch mit Borderline hat Dinge erlebt, die die meisten von euch nicht einmal ansatzweise nachf├╝hlen k├Ânnen. Wir sind abgetrennt von der Welt. Von Anfang an waren wir nicht willkommen, wurden abgelehnt und versto├čen.

sabrina

Re: Was bedeutet Borderline?

Beitragvon sabrina » 07.06.2019, 18:11

ach Freiheit, ist das so oder f├╝hlt die Frau das so?
eine andere Kollegin meinte, dass sie sie einfach nicht mag. Das ist bei mir nicht der Fall. ich mag sie. ich lehne sie auch nicht ab. Allerdings ist meine Sichtweise so ganz eine andere gegen├╝ber der Welt. wer hier in den Foren schreibt holt oftmals Meinungen der anderen ein, weil andere Menschen ihm/ihr wichtig sind. daf├╝r gibt es so ungemein viele Gr├╝nde. Einige sind verunsichert und holen sich Rat, andere wollen schauen, ob sie es wert sind geh├Ârt zu werden und schlie├člich will man Leid los werden, es wird erhofft durch das Niederschreiben und Zuwendung dieses zu verringern.
Ich kann so Vieles aushalten, doch verstehe nicht, wenn Menschen sich in ihrer Opferrolle einrichten und ihre Energie nur zum Jammern nutzen, um sich wie ein Krebsgeschw├╝r in die Herzen anderer zu fressen. Dort angekommen wird komplette Hingabe oder Krieg erwartet.

ich verstehe nicht und will auch nicht verstehen. Ich distanziere mich besser, ohne zu urteilen,
denn ich wertsch├Ątze eher Kontakt auf Augenh├Âhe, auf dem ein Austausch - ein GEBEN und NEHMEN stattfinden kann!
es gibt so viel Menschen, die leiden,
Leiden, das Ertragen und das Aufl├Âsen von Leid steht keinem Einzelnen isoliert zu.

Freiheit, keiner ist gut oder b├Âse, jeder bewertet eine Handlung anders, jeder individuell, das ist ja die "Freiheit" im Dasein.

Mir kommt die total vereinnahmende, egozentrische Sicht manches Mal als bedrohliches Monster vor, von dem ich aus Selbstschutz Abstand nehme. ich wei├č, dass sie ihre Therapie vor Jahren abgebrochen hat, sie hat sich selber f├╝r die Einsamkeit entschlossen. Sich vor Mitleid sch├╝tzen, das ist oftmals die Reaktion der "Au├čenwelt":
kein Abstempeln, nur die Bitte auf Respekt vor anderen Leben!

Freiheit

Re: Was bedeutet Borderline?

Beitragvon Freiheit » 07.06.2019, 22:53

Du argumentierst gegen etwas, das ich weder sagte und das auch nicht den Tatsachen entspricht. So wie du sprichst, hast du dich noch nicht im geringsten mit der Erkrankung auseinandergesetzt. Menschen mit Borderline sind hochsensibel, sehr empathisch und f├╝hlen extrem mit anderen mit. Wir erleben die Welt und die Dinge um ein Vielfaches intensiver als die meisten Menschen. Oder was meinst du, wieso man das Leid und den Schmerz eines anderen so stark empfindet als w├Ąre es das Eigene? Du scheinst nicht zu merken, wie verurteilend und herablassend du sprichst. Wir SIND auf einer Augenh├Âhe. Oder glaubst du tats├Ąchlich, du st├╝ndest ├╝ber mir, weil du das Gl├╝ck hast, nicht mit dieser Krankheit leben zu m├╝ssen? Ich habe noch ein St├╝ck Weg vor mir. Und da werde ich immer wieder Menschen wie dir begegnen, mit ihren Vorurteilen und Verurteilungen. An euch kann ich mich orientieren, wie ich damit umgehe. Vielleicht schaffst du es ja irgendwann auch, deine Wut abzulegen und wirst verstehen und erkennen wollen. Ich sagte ├╝brigens nicht, dass es so Ist, dass du die Frau ablehnst sondern dass sie es wahrscheinlich so empfindet. Das ist ein Teil der Erkrankung.

sabrina

Re: Was bedeutet Borderline?

Beitragvon sabrina » 08.06.2019, 07:35

alles okay Freiheit, ich stehe nicht unter oder ├╝ber dir, argumentiere nicht, wir haben uns lediglich ausgetauscht, ich habe ├╝ber meine Welt berichtet, du ├╝ber deine,

das Erkrankungsbild Borderline will ich nicht n├Ąher kennenlernen,
das hast du richtig erkannt. ich bin gerne nah an Menschen, doch mag keine Hobbypsychologen, es gibt Fachleute, die behandeln k├Ânnen, ich reflektiere lediglich, das Forum ist Ansto├čebene, Therapie gibt es im Alltag mit oder ohne psychotherapeutischer Hilfestellung

es ist wunderbar aber auch anstrengend hochsensibel zu sein, t├Ąglich hei├čt es zu ├╝berpr├╝fen - leide ich mit - oder f├╝hle ich mit? und - auf wen beziehe ich mich in meinem Leid (Mitleid ist ein egozentrischer Akt)

Mitleiden ist Vervielfachung von Leid, das hilft mal oftmals nicht...
Mitgef├╝hl kann die Basis einer verbundene Auseinandersetzung sein, um Neues zu entdecken

eine Bewertung unsere Kommunikation nimmst du in deiner Wahrnehmung vor,
letztendlich ist es egal wie andere denken oder f├╝hlen, du bestimmst deinen Weg und entscheidest wen oder was du brauchst f├╝r ein erf├╝lltes, f├╝r dich zufriedenes Leben,
ich w├╝nsche uns beiden, ohne Grenzber├╝hrung :) von Herzen eben dieses ;) !

Freiheit

Re: Was bedeutet Borderline?

Beitragvon Freiheit » 08.06.2019, 14:28

Wieso schreibt man im Forum einer Krankheit, die man nicht kennenlernen oder verstehen m├Âchte. Ich bin auch mit einem bestimmten Krankheitsbild konfrontiert und besch├Ąftige mich damit und versuche zu verstehen, wieso dieser Mensch so reagiert und wie ich damit ungehen kann. Es ist n├Ąmlich ebenfalls ein sehr schweres Krankheitsbild, aber ich wei├č, dass der Mensch nichts daf├╝r kann und obwohl dieses Verhalten mich sehr verletzt und w├╝tend macht, habe ich Mitgef├╝hl und mache mir selbst immer wieder bewusst, dass der Mensch nicht mich pers├Ânlich angreift sondern es die Krankheit ist, die ihn so handeln l├Ąsst. Nat├╝rlich muss ich mich auch sch├╝tzen und auf Abstand gehen, aber ich verurteile nicht. Wahres Interesse an einem Menschen hat man dann, wenn man ihm wirklich zuh├Ârt und man einen Rat gibt, der ganz individuell auf diesen Menschen zutrifft und aber auch akzeptiert, wenn der Mensch den Rat nicht annimmt. Anderenfalls ist es nur ein aufzw├Ąngen wollen seiner eigenen Sichtweise und das empfinde ich als egozentrisch. Aber wir sind alle Menschen und haben unsere Widerspr├╝che, die wir oft erst durch andere an uns selbst erkennen. Und das gilt nicht nur f├╝r Menschen mit Borderline.

Zur├╝ck zu ÔÇ×Pers├Ânlichkeitsst├Ârungen-ForumÔÇť



cron