Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Xperia

Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Xperia » 23.04.2019, 12:22

Guten Morgen,
Ich schreibe hier weil ich selber nicht mehr wei├č wie ich es geordnet kriegen soll und wirklich verzweifelt bin .
Ich bin eine Mutter von zwei Kindern und habe gerade Krebs Therapien hinter mir.
Also bin ich allgemein schon reduziert .
Ich habe vor einigen Monaten einen Mann kennengelernt der mir gezeigt hat was es bedeutet wieder zu leben und wirklich geliebt und begehrt zu werden .
Er hat mich genommen mit allen gebrechen die zur├╝ck geblieben waren , ohne Haare mit per├╝cke mit vielen Wunden k├Ârperlichen Narben und mir trotzdem das Gef├╝hl gegeben ich bin die eine .
Er ist ex Soldat war im Krieg, hat viel erlebt.
Wir hatten eine Beziehung wie im M├Ąrchen .
Im Laufe der Monate kam es jedoch immer wieder zu Schwierigkeiten.
Er wird bei Kleinigkeiten zu einem anderen Menschen.
Flippt v├Âllig aus wenn etwas ist was ihn st├Ârt , oftmals wegen Dingen die anderen nicht einmal auffallen w├╝rden . Er setzt voraus das jeder die gleiche Denkweise hat .
Er ist extrem konsequent, und bestraft f├╝r Dinge die bei mir nicht ins Gewicht fallen w├╝rden zb bei Auseinandersetzungen mit den Kindern die er eigentlich liebt und akzeptiert .
Aber wenn mal einer nicht so macht wie er gibt's v├Âllig ├╝bertriebenen ├ärger.
Er Flucht und flippt aus schimpft und wird beleidigend.
Dabei ist es egal ob sein Kind seine Familie mein Kind oder ich .
Der ├ärger wird immer wieder aufgew├Ąrmt und immer wieder auf den Tisch gelegt.
Wenn mal etwas nicht gut l├Ąuft sind immer andere schuld , er wird zu einem v├Âllig fremden eiskalten Menschen. Und 5 Minuten sp├Ąter kann es sein er sagt mir wieder ich bin seine Traumfrau und das er mich ├╝ber alles liebt.
Bei Stress zum Beispiel bei der Arbeit ist es immer am schlimmsten dann ist der Ärger vorprogrammiert, da gibt es keinen Tag gemeinsam an dem auch nur irgendwas gut gewesen ist er findet immer Gründe etwas schlecht zu machen oder warum etwas nicht gut war . Selbst wenn nichts war gibt es was .
Ich wei├č nicht wie damit umgehen .
Ich kann nicht immer sagen ja du hast recht was das einzige w├Ąre was hilft . Ich sehe viele Dinge nicht als schlimm und hasse ├ärger und Streit.
Was mich eben wirklich nieder macht .
Er will auch immer gelobt werden und macht nie Fehler, entschuldigen tut er sich so gut wie nie au├čer er hat einem versehentlich mit dem Ellbogen getroffen oder ├Ąhnliches.
Er regt sich auch wirklich ├╝ber alles furchtbar auf , Nachrichten Verkehr Dinge des Lebens, schlechtes Wetter , hasst alle Menschen au├čer Familie und wenige enge Freunde.
F├╝r die er wiederum aber alles tun w├╝rde . Er ist auch sehr gro├čz├╝gig mit allen die er gern hat , allerdings muss alles kontrolliert werden und manchmal bekommt man es vorgehalten.
Manchmal redet er einem Dinge ein die gar nicht so waren oder unterstellt Dinge die es nicht gab und redet sich ein es war so .
Von eine Sekunde auf die andere kann er umschlagen auf ├╝belste Laune und jeder ist schuld .

Habt ihr eine Idee warum das so sein k├Ânnte , ob es sich um eine St├Ârung handelt und ob zu hoffen ist das er einen Ausgleich findet oder wie man damit umgehen kann.
Bin f├╝r tips sehr dankbar.

Amo

Re: Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Amo » 04.05.2019, 02:32

K├Ânnte Borderline sein. Mal voll nett und dann sofort aggressiv. Traumata aus dem Krieg? Kann man schlecht herausfinden von hier aus. Naja Erkenntnis muss von ihm kommen. So wie es aussieht ist es schwer jemanden so was klarzumachen. Wenn er dann durch sein Verhalten andere krank macht, dann w├Ąre es vielleicht in betracht zu ziehen, sich von ihm zu distanzieren.

Es ist eher wahrscheinlich, dass er so bleibt wenn er nicht merkt was er da tut. Es ist dann seine Pers├Ânlichkeit, die halt so ist. Wenn er selber dokumentieren w├╝rde wie er sich wann verhalten hat, dann k├Ânnte er das besser sehen. Also ich kenn sowas eher von Borderliner. Kann auch ein Zwang sein zu kontrollieren. Typischer Choleriker? Wenn du es nicht mehr aush├Ąlst und am Ende so manipulativ ist, dass er dir oder euch oder wen auch immer die Schuld gibt, dann kann man ihn so nicht helfen. Wer hilft dir/euch? Hast du ihn gesagt:"Das verletzt mich." Oder "Du verletzt die Kinder" ?

Nochmal: Wenn er es nicht einsieht, wird nichts einfach so passieren.

Xperia

Re: Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Xperia » 05.05.2019, 04:19

Vielen dank f├╝r die antwort.
Ja , habe ich ├Âfter gesagt .
Ist Borderline aber nicht etwas wo man sich selber verletzt ?
Gibt es das auch in dieser Form ?

Jeder sagt ihm das es falsch ist , auch die Familie ja absoluter choleriker
Viele gr├╝sse

Amo

Re: Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Amo » 05.05.2019, 11:31

Hi Xperia

Es gibt Menschen die verletzen sich und sind keine Borderliner. Missbrauchsopfer zum Beispiel k├Ânnen sich verletzen um ihren K├Ârper wieder selbst zu kontrollieren.
Es kann auftreten bei Borderliner. Es gibt auch der Griff zu Drogen und Alkohol oder exzessives "Fressen".

Es geht bei Borderline auch eher um das Zwischenmenschliche und die Selbstwahrnehmung. Deswegen kann in Therspien auch ein Gef├╝hlstagebuch gef├╝hrt werden.

Es gibt heutzutage viele Infos im Netz aber diese kann man auch nur glauben wenn man viele vergleicht und nicht nur Wiki glaubt.

Naja es kann auch sein, so glaube ich, dass Pers├Ânlichkeitsst├Ârungen sich ├╝berschneiden und verschiedene Anteile an Symptomen auftreten ohne, dass jemand vielleicht alle Kriterien der jeweiligen St├Ârung/Pers├Ânlichkeitsform hat.

Ich habe nun mal "Bordetliner" kennengelernt, die mal Feuer und Flamme f├╝r Personen waren und dann wieder aggressiv und voller Zorn. Verliebt in paar Sekunden oder durch einen Blick Erzfeinde. Sehr impulsiv und laut wenn etwas nicht nach ihren Willen l├Ąuft also eher gesagt wenn manches nicht nach ihren gelernten Regeln l├Ąuft. Wie ein gemeine Mutter oder Vater. Ganz laut:"Nein das darf man nicht!" So ein Kontrollzwang. Aber hey ich kann auch falsch liegen. Wie gesagt, es ist nicht einfach eine Diagnose zustellen.

Das jemand seine Pers├Ânlichkeit ├Ąndert, kommt meiner Meinung nach selten vor. Es ist auch nur eine Krankheit oder St├Ârung wenn es ihn einschr├Ąnken w├╝rde. Er m├╝sste das einsehen. Doch so Impulse zu kontrollieren ist total schwer. Und ob dein Lebensgef├Ąhrte nicht eine harte Zeit hatte als Soldat und er ein Trauma in sich unterdr├╝ckt und noch heimlich leidet. Wer wei├č.

Wichtig ist das du die Kinder sch├╝tzt. Diese k├Ânnen ├Ąhnlich wie er werden oder selbst St├Ârungen oder besondere Pers├Ânlichkeiten entwickeln. Und wenn er so schlau ist und immer wieder Argumente bringt die man dann glaubt und noch Schuldgef├╝hle in anderen hervorbringt, dann w├Ąre es doch in Betracht zu ziehen sich von ihm zu distanzieren. Manche Menschen k├Ânnen einen alles f├╝r wahr verkaufen, auch wenn es total absurd ist.

Eine harte M├Âglichkeit damit umzugehen, w├Ąre ein Ultimatum zu stellen, dass er seine Wut oder was das woanders abl├Ąsst sonst war es das. Sport, Boxsack oder mal schreien irgendwo drau├čen.

Naja w├Ąge es ab wie sehr es dich und die Kinder und der Rest der Familie verletzt und versuch denen das beizubringen was es bedeuten k├Ânnte. Sowas kann ganz sch├Ân weh tun. Ich kenne das Alter der Kinder nicht aber je j├╝nger die sind, beziehen sie das alles auf sich und geben sich auch die Schuld. So sind Kinder.

Naja leider so ein guten Rat habe ich nicht. Passt auf eure Gef├╝hle auf und lass dich nicht in eine Abh├Ąngigkeit ziehen. Erst ertr├Ągst du den Sturm und dann belohnt er dich mit Komplimenten und Z├Ąrtlichkeit. Das ist keine gute Mischung.

Liebe Gr├╝├če

Maik

Re: Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Maik » 06.05.2019, 09:09

Es kann sein, dass dein Freund keine psychische St├Ârung im medizinischen Sinn hat und es einfach sein Charakter ist auf diese Weise mit Belastungen oder anderen negativen Befindlichkeiten umzugehen.

Wie Amo das schon geschildert hat, wenn er selbst sein Verhalten nicht als Problem ansieht, dann ist da auch nichts zu machen.

Wenn er am Schimpfen ist ├╝ber irgendetwas "Externes" (Nachrichten oder so) und es eine einigerma├čen passende Gelegenheit ist (z.B. beim TV gucken zusammen auf der Couch), k├Ânntest du ihn fragen, ob das schon immer so war oder wo diese Wut ihre Wurzeln hat und was genau ihn w├╝tend macht. Sag es nicht vorwurfsvoll, sage in mitf├╝hlenden Ton, dass es dich einfach interessiert. Sehr oft geh├Ârt ausgepr├Ągter Hass und Wut nicht zu dem, wo man es gerade abl├Ąsst. Sage ihm auch, dass du es schade findest, wenn er etwas schlecht macht, obwohl man etwas vielleicht auch anders sehen k├Ânnte oder jedenfalls seinen Frieden damit machen kann. Du findest es z.B. sch├Ân, wenn ihr gemeinsam Zeit verbringt und wenn das Wetter schlecht ist, ist das ├Ątzend, aber das Positive - das gemeinsame Zeit verbringen - ├╝berwiegt f├╝r dich trotzdem und das bei weitem.

Auf der anderen Seite k├Ânntest du f├╝r dich ├╝berlegen, weshalb dich das so runterzieht bzw. ob das jeden Menschen runterzieht oder ob es so ist, manche ziehts runter, andere nicht. Und dann ├╝berlege dir, ob du nicht zu den anderen Menschen geh├Âren m├Âchtest und ob es nicht ein anderer Umgang f├╝r dich m├Âglich ist. Oft eskalieren Streits, weil es beiden nicht m├Âglich ist die Welt mit den Augen des anderen zu sehen und sich entsprechend einzulassen.

Wenn nichts fruchtet und du gar nicht damit klarkommst, w├╝rde ich ├╝ber Trennung nachdenken. Es gibt Leute, die sind chronisch unzufrieden, n├Ârgeln und motzen st├Ąndig, f├╝hlen sich ├╝berwiegend schlecht und wollen auch gar nichts daran ├Ąndern. Auch sowas ist zu respektieren und wenn sich jemand in seiner Welt so einrichtet und das so belassen will, dann ist es eben so.

Xperia

Re: Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Xperia » 09.05.2019, 06:55

Guten morgen Amo,

Zu deinem Absatz 5 , so ├Ąnhlich l├Ąuft es schon ab , er versucht vieles zu kontrollieren stellt manchmal auch fallen , z├Ąhlt dinge um hinterher vorzuwerfen wieviel davon verbraucht wurde . Versucht dinge die von anfang an nicht anders waren pl├Âtzlich zu ver├Ąndern . Monate sp├Ąter kommt er pl├Âtzlich mit bestimmten dingen nicht mehr klar und daraus entsteht dann ein riesen theater .
Zum beispiel haben wir einen hund , der sitzt unter dem tisch an seinen f├╝├čen , war nie anders , von anfang an pl├Âtzlich ist das eklig , es folgt ein riesen drama wie widerlich das ist , wie h├Ąsslich das tier und wie es stinkt . Dann steht man auf , betont nochmal den ekel und wirft das essen weg , dann heist es ich ess in zukunft ausw├Ąrts ich kann damit nicht leben . Fast ein jahr war es kein problem . Aber bei lust und laune wird der hund gef├╝ttert und gestreichelt und geknuddelt und sogar mit ihm gespielt . Am selben fleck im esszimmer .
Es gibt so viele dinge die ich ├Ąndern soll , aber fehler hat er nicht .
Ist manchmal ganz sch├Ân anstrengend

Amo

Re: Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Amo » 09.05.2019, 09:18

Hi Xperia

Merkst du? Da hat er aufjedenfall eine gest├Ârte Selbstwahrnehmung und macht es aus einen Impuls. Naja Menschen sind komplex. Bist du denn abb├Ąngig von ihm? Wenn du eigenes Geld hast, dann kannst du auch Lebensmittel trennen. Das hast du gekauft und das kauft er. Teilt ihr euch arbeiten im Haushalt? Kochst nur du?

Wie gesagt, solltest du dich um dich und die Kinder k├╝mmern. Also wenn er sie verletzt, durch aggressive Wortwahl oder Tonart. Wenn du willst das er sich ver├Ąndert, dann ist es keine Liebe mehr.

Wie sehr kommt ihr damit klar? Sprichst du mit den Kindern dar├╝ber und vetsuchst denen, dass klarzumachen das dieser "Kontrollzwang" und Wut nicht normal ist?

Hab mal wen kennengelernt, der meinte sein Vater war in der Jugenf so zu ihm, dass wenn z.B. ein Pullover in seinem Schrank nicht gefaltet da lag, dass er den ganzen Schrank ausgekippt hat. Er meinte es h├Ątte ihm nicht geschadet. Als er in der Schule mit etwas konfrontiert war, dass gegen seine Kontrolle anging, schmiss er seinen Tisch und St├╝hle um, nahm seine Sachen und kam nie wieder. Der war auch schon erwachsen. Das war zweiter Bildungsweg. Erwachsenenbildung.

Worauf ich hinaus will ist, wenn du oder ihr irgendwann anf├Ąngt darunter zu leiden, weil es schlimmer wird und euer Selbstbewusstsein total im Keller ist. Dann weg von dem. Und wenn er vielleicht so berechnend ist, dann wei├č er ganz genau wie er dich und die Kinder dazu bekommt genau, dass zu tun was er will.

Wie sieht es aus mit den guten Seiten? Hilft er den Kindern mit Schulsachen? Fragt er regelm├Ą├čig was sie in der Schule lernen oder erleben? Fragst du was die Kinder dort erleben und hilfst du ihnen? Unternehmt ihr sch├Âne Dinge an Wochenenden? Sitzt ihr alle zusammen und lacht?

Gru├č amo

Xperia

Re: Extremes hoch und runter 2 personen in einer , wer weis rat

Beitragvon Xperia » 10.05.2019, 09:15

Hallo Amo ,
Erstmal danke f├╝r deine zeit und m├╝he ,

Die kinder lernen dadurch im moment was konsequenz bedeutet , das tut irgendwie allen gut und entlastet mich einerseits da ich da schon nachl├Ąssig war .
Anderseits ist es manchmal ├╝bertrieben da ich das gef├╝hl habe es wird nach fehlern gesucht bzw darauf gewartet .
Meine tochter ist sehr anstrengend , schon immer gewesen .
Ist ein bisschen Wie ihr Vater.
Er hatte stimmungsschwankungen , wusste immer alles besser , man sollte sich im unterordnen, es gab nur ihn und seine regeln, und immer der Mittelpunkt und wollte immer der beste sein in allem . Wenig Mitgef├╝hl und Gesp├╝r f├╝r andere und hatte immer das letze Wort , nahm wenig R├╝cksicht auf andere
Was das angeht kommt meine Tochter sehr in diese Richtung .
Da versucht mein Freund immer gegen anzugehen weil er sagt er war genau so wie sie und hatte nur Probleme. Er sieht sich in ihr wie er fr├╝her war und meint wenn wir da nichts gegen tun wird sie ihr Leben ruinieren . Und er hat auch recht damit . Nur erwartet er manchmal das man funktioniert wie eine Maschine und alles sofort sein muss.
Und ich kann nicht zaubern sondern nur versuchen es richtig zu machen . Nur ist es ihm nicht streng genug .
Wir reden beide mit den Kindern ├╝ber den Tag, er nimmt sie auch ├Âfter wohin mit und steht auch nachts auf wenn es einem nicht gut geht .Er teilt alles mit ihnen und gibt auch wenn n├Âtig das letze f├╝r sie .
Er will halt keine heuler und sieht deswegen Dinge wie Kopfschmerzen usw als Masche um etwas zu erreichen, verkn├╝pft es mit Vorkommnissen vom Tag und denkt immer es sei gesponnen ob es so ist oder nicht.
Wenn seiner Ansicht nach wirklich etwas ist verteidigt er sie bis aufs letzte . Aber manchmal ist es auch nicht fair , denn er bringt sie dazu Dinge zu gestehen die vielleicht gar nicht so waren. Als Beispiel, mein kleiner hat Angst vor dem allein auf der unteren Etage im Bett zu sein wenn keiner auf der Etage ist , und sagt dann auch er hat Angst.
Mein Freund meint dann es ist nur eine Masche weil etwas nicht lief wie er wollte oder nicht ins Bett will .
Und bringt ihn dann dazu zuzugeben das es nur ein Vorwand ist und das er mich verschaukelt gibt er dann auch noch zu , und ich zum Beispiel glaube das nicht .
Abh├Ąngig bin ich so gesehen nicht aber es ist leichter finanziell weil er mir schon hilft .
Wenn er will gibt er gern und viele freiwillige Dinge die ich so nicht br├Ąuchte oder nie fragen w├╝rde .er schmei├čt auch gern mit Geld um sich was ich nicht gut finde
Nur wenn es um Lebensmittel geht ist es zu Viel.
Er kocht nicht und kann es auch nicht . Ich mache ihm auch immer liebevolles Fr├╝hst├╝ck mit allem drum und dran f├╝r die Arbeit und koche was alle m├Âgen aber immer frisch und nix fertiges .
Haushalt teilen wir nicht das mach alles ich weil er extrem viel arbeitet .
Aber wenn es mir nicht gut geht k├╝mmert er sich wirklich um alles .
Wenn nicht diese dauernde Fehlersuche w├Ąre und das st├Ąndige Gemecker ├╝ber alles w├Ąr es wirklich perfekt .
Er liegt nachts neben mir deckt mich zu , w├Ąrmt meine bettseite , schl├Ąft mit mir arm in Arm, wird wach und sagt mir wie sehr er mich liebt und ich w├Ąre die perfekte Frau, hab ich schlecht getr├Ąumt beruhigt er mich , geht's mir schlecht bleibt er wach und schaut. Auch w├Ąhrend Arbeit ruft er mehrmals an und fragt wie es mir geht. Also Dinge die so sein sollten und die ich schon genie├če.
Doch pl├Âtzlich kommt etwas und er ist jemand v├Âllig anderes .
Dann habe ich das Gef├╝hl es ist wie Hass.
Vor ein paar Wochen habe ich eine kleine uhr ins Schlafzimmer geh├Ąngt die leise tickt .er ist aufgewacht und ausgeflippt weil ihn das ticken st├Ârt , hat die Uhr abgerissen Batterie entfernt und hat geflucht wie bl├Âd und es h├Ątte ihn keiner gefragt ob ihn die Uhr st├Âren k├Ânnte .
Ich nat├╝rlich voll verschlafen gewesen nicht gewusst was ich sagen soll . Er ist fluchend aufgestanden jetzt sei er wach , das war ca 2.30 Uhr morgens.
Das sind diese Dinge die sind unberechenbar.
Viele Dinge die ihn st├Âren kommen aus dem nichts aber ich h├Ątte sie wissen m├╝ssen und dann wird er zum zombi.
Morgens bekomm ich dann Nachrichten wie sehr er mich liebt als sei nie was gewesen .
Echt schwierig
Was ich auch noch erw├Ąhnen muss ist er arbeitet fast doppelt so viel wie andere und trinkt zu viel Energy.

Zur├╝ck zu ÔÇ×Pers├Ânlichkeitsst├Ârungen-ForumÔÇť



cron