Permanentes Lügen ... weshalb? Keine Gefühle

Weitere psychische Störungen, Erkrankungen, Symptome
shady

Permanentes Lügen ... weshalb? Keine Gefühle

Beitragvon shady » So 12. Mär 2017, 18:36

Hei erstmal.
Ich quatsch gar nicht drum rum sondern komme gleich zu meinem Problem.

Als ich 5 war fing mein Vater an mich zu schlagen und das ging bis vor ca einem Jahr so... (Da war ich 15)
Ich bin durch die physische und psychische Gewalt, welche meine Eltern und meine Brüder regelmäßig an mir ausübten, ein sehr komischer Mensch geworden... Ich lüge oft... Eigentlich permanent... Manchmal erzähle ich ein und die selbe Sache so oft, dass ich bald denke, dass es die Wahrheit ist. Das verwirrt mich... Außerdem lüge ich immer unbewusst... Ich kann es nicht abstellen... Habt ihr vllt Tipps? :?:

Des weiteren habe ich nicht wirklich Gefühle... Ich bin nie traurig, glücklich oder sonstiges... Das einzige, was ich fühle -sogar ständig- sind Wut oder Leere... Etwas anderes kann ich nicht empfinden. Geht es jemandem ähnlich?

Bitte sagt mir, was ihr davon haltet...

gepetto

Re: Permanentes Lügen ... weshalb? Keine Gefühle

Beitragvon gepetto » Di 20. Jun 2017, 21:04

Also würdest du sagen, dass es ein zwanghaftes Lügen ist?
Hat das Lügen damals begonnen, um Eltern und Brüder von der Gewalt abzuhalten?

Könntest Du eine Verbindung ziehen zwischen dem Lügen und dem nichts fühlen (wobei Wut ja doch ein Gefühl ist)?






Zurück zu „Forum für andere psychische Beschwerden“



cron