Hypnose bei Realitätsverlust

Weitere psychische Störungen, Erkrankungen, Symptome
Rhia

Hypnose bei Realitätsverlust

Beitragvon Rhia » Do 20. Mär 2014, 07:43

Meine Mutter hat mir vorgeschlagen, dass wir mal zu nem Heilpraktiker gehn, der Hypnosen macht, um zu sehn, wo die Ursache für meine Probleme liegt und um gewisse Verdachte ausm Weg zu schaffen, bzw. zu bestätigen, weil ich zur Zeit einfach Lüge und Wahrheit nichmehr unterscheiden kann.. So ne Art Realitätsverlust.. Und des macht mich ziemlich fertig. Einige Dinge zu erfahrn wär also wirklich wichtig für mich, aber naja..

Weiß allerdings nich, ob man der Sache traun kann.. Und ich hab auch ziemlich Angst davor ehrlich gsagt..

Hat jemand sowas schonmal gemacht? Funktioniert sowas? Bringt sowas was? Was passiert da genau??

N paar Anworten würden mir wirklich helfen.. Aber auch so schonmal Danke fürs lesen..

LG Rhia

lonely2

Re: Hypnose bei Realitätsverlust

Beitragvon lonely2 » Di 8. Apr 2014, 15:34

Hm, ich kann dir soviel schonmal sagen: es funktioniert, wenn du an jemanden gerätst, der das wirklich kann und da auch ahnung von hat.. wenn es nicht funktioniert, mekrst du es ja, denn dann kannst du während diesem zustand einfach die augen öffnen und dich nicht von ihm beeinflussen lassen.. Ich hab mich innerhalb der letzten 3 jahre zweimal hypnotisieren lassen.. das war aber kein heilpraktiker, sondern eher so ne art showhypnose.. also etwas ganz anderes als du da jetzt vorhast.. wollt dir halt nur mal schreiben das man dem ruhig glauben kann weil so etwas wirklich funktioniert. ich habs anfangs auch nicht gelglaubt, aber bei mir hat es funktioniert... egal für was du dich entscheidest rhia, ich wünsch dir für dich viel erfolg und vielleicht ein wenig mehr aufschluss über diverse dinge, die dir im kopf rumgeistern.. vielleicht hilfts ja.. *daumendrück*

schwede

Re: Hypnose bei Realitätsverlust

Beitragvon schwede » Mo 28. Apr 2014, 12:25

Also ich habs noch nicht gemacht...aber wenn es helfen kann , warum denn nicht ?
Ich habe mal im TV gesehen wie die da eine Mund OP machen ohne Betäubung..und hat hingehaun...vielleicht geht sowas auch bei psych.Problemen.

Wann wäre es denn soweit ?

sick

Re: Hypnose bei Realitätsverlust

Beitragvon sick » Di 6. Mai 2014, 09:42

ich hab's auch noch nie gemacht und würde es auch nie machen wollen, weil ich mit einem so grossen, beabsichtigten kontrollverlust nicht umgehen kann/könnte/wollte.
aber soweit ich weiss ist hypnose nur möglich, wenn man dazu wirklich bereit ist, dem hypnotiseur vertraut und auch eine gewisse vorraussetzung für hypnose besitzt, sprich leicht hypnotisierbar ist...
aber heilpraktiker...? mir würde's bei nem dafür ausgebildeten psychologen sicherer vorkommen...
keine ahnung, du kannst es ja mal versuchen, wenn es klappt ist's schön und gut und es kann dich weiterbringen, wenn nicht dann eben nicht und du wirst mit der zeit sicher andere wege finden, gewissheit zu erlangen... hab ich ja auch ohne hypnose mehr oder minder geschafft (;

Rhia

Re: Hypnose bei Realitätsverlust

Beitragvon Rhia » Do 8. Mai 2014, 18:08

Termin is noch keiner festgelegt, warn ja auch noch nich dort..
Aber ich denk mal nich, dass der wirklich soviel zu tun hat, wir wohnen schließlich 150 km von der nächsten Großstadt weg ^^
Naja er soll mich nich behandeln, er soll mich nur in gewisse Situationen zurückversetzen und somit rausfinden was mit mir los is und durch was es ausgelöst wurde.
Also soweit ich weiß, hat der nen recht guten Ruf..
Es wär einfach die einzige Möglichkeit für mich, gewisse Dinge herauszufinden, die in mir so rumspuken und mich ziemlich quälen.. Ich brauch einfach Gewissheit, auch wenn die Wahrheit evtl grausam is.. Im Moment kann mir nämlich auch meine Thera nich helfen, weil wir einfach in ner Sackgasse angelangt sind und ich komm auch selbst mit meinen Gedanken nichmehr klar, weil sie nirgends hinführn..

Naja, ich hoffe es klappt..
Hat vielleicht irgendwer hier Erfahrung mit so ner "Was-rausfind-Hypnose"? Ich hab nämlich bissl Angst, dass der da Dinge rausfindet, die ich lieber für mich behalten würde, immerhin kann er ja theoretisch in meinem Hirn rumstochern..

naja der kontrollverlust wird für mich auch n problem werden, aber es scheint mir die einzige möglichkeit endlich mal antworten zu kriegen, weil ich langsam echt nichmehr kann.. mir fällt total die decke aufn kopf und ich bau einen mist nach dem andren..
er is zwar n heilpraktiker, hat aber auch psychologie studiert oder so und auch des mit den hypnosen, nennt sich nur eben einfach anders, kA..
naja ich werds wohl versuchen, wenns nich klappt, dann eben nich..

danke für eure antworten :)

lonely2

Re: Hypnose bei Realitätsverlust

Beitragvon lonely2 » So 11. Mai 2014, 19:12

Original von sick

aber soweit ich weiss ist hypnose nur möglich, wenn man dazu wirklich bereit ist, dem hypnotiseur vertraut und auch eine gewisse vorraussetzung für hypnose besitzt, sprich leicht hypnotisierbar ist...


stimmt.. es gab bei meinen erlebnissen damals immer ein,zwei personen, die sich einfach strickt dagegen gewehrt haben oder einfach nicht daran glauben wollten..da hats auch nicht geklappt.. hm.. ich hab mir einfach versucht kaum gedanken drum zu machen und es ging.. ich denk es kommt auch auf den typ an, ob man stur, dickköpfig ist, leicht vertrauen aufbauen kann, unsicher ist, oder einfach alles auf sich zukommen lässt.. naja wie gesagt, wenn du es versuchst, bist du schlauer.. ^^

kiyo

Re: Hypnose bei Realitätsverlust

Beitragvon kiyo » Mi 14. Mai 2014, 08:54

Meine Mum hat sich vor kurzer Zeit hypnotisieren lassen...hatte verschiedene Ticks, die ihr sehr auf die Nerven gingen. Die sind alle weg. Nen Kontrollverlust hat man nicht. Man kann jeder zeit stop sagen bzw. man sagt auch nichts dass man nicht wirklich sagen möchte. So ganz "out of control" ist man also nicht :D






Zurück zu „Forum für andere psychische Beschwerden“