Kalzifikation im Gehirn

edfaktor

Kalzifikation im Gehirn

Beitragvon edfaktor » Do 22. Aug 2013, 19:52

Hallo.

Ich hatte vor kurzem die Diagnose: Kalzifikation im linken Gehirnlappen - die Ärzte konnten mir nicht sagen wie lange es schon da ist, aber da die rechte Seite meines Körpers kleiner ist, glauben sie, shcon lange Zeit.
Hatte dadurch auch schon Epilepsie. Kalzifikation ist nicht bösartig und ist nicht wie ein Tumor.
Wenn es sich nicht auf andere Teile Deines Gehirns ausweitet oder umfasst, ist da nicht viel zu befürchten. Ich bin epileptisch und habe Geschmacksstörungen, weil ein Teil meiner olfaktorischen Nerven betroffen sind aber nichts wirklich schlimmes.
Wenn ein grosses Krankenhaus in der Nähe ist, würde ich vorschlagen hinzugehen um der Seelenruhe wegen.

Gast

Re: Kalzifikation im Gehirn

Beitragvon Gast » Sa 24. Aug 2013, 19:43

Hallo. Ich hatte vor kurzem die Diagnose: Kalzifikation im linken Gehirnlappen - die Ärzte konnten mir nicht sagen wie lange es schon da ist, aber da die rechte Seite meines Körpers kleiner ist, glauben sie, shcon lange Zeit.
Hatte dadurch auch schon Epilepsie. Kalzifikation ist nicht bösartig und ist nicht wie ein Tumor.
Wenn es sich nicht auf andere Teile Deines Gehirns ausweitet oder umfasst, ist da nicht viel zu befürchten. Ich bin epileptisch und habe Geschmacksstörungen, weil ein Teil meiner olfaktorischen Nerven betroffen sind aber nichts wirklich schlimmes.
Wenn ein grosses Krankenhaus in der Nähe ist, würde ich vorschlagen hinzugehen um der Seelenruhe wegen.

bepy

verkalkung

Beitragvon bepy » Mo 26. Aug 2013, 12:11

@edfaktor
danke für deine erfahrungen,das hat mir sehr geholfen,dass da jemand mit der gleichen krankheit ist. komisch ist mein geschmackssinn ist ungeheuer stark geworden seit ich probleme mit meiner sehstärke habe und mein nächster termin im krankenhaus ist erst in einem monat..warum müssen ärzte so vage dazu sein ?
wünsche dir alles gute bepy

yepsi

fürchterliche Kopfschmerzen: Kalzifikation im Gehirn

Beitragvon yepsi » Mo 2. Sep 2013, 18:57

Ich habe fürchterliche Kopfschmerzen, nach einem mrt sagten sie ich habe einen Tumor nach einer 2 mrt es ist ein Kalzium Depot. Sie sagten da müsse man sich nicht drüber sorgen aber ich habe zeit weise sichtausfälle oder verschwommene Sicht die ganze Zeit. Ist mir egal kein Arzt kann mir sagen ob ich davon loskomme...viel Glück.

Gast

Re: Kalzifikation im Gehirn

Beitragvon Gast » Di 3. Sep 2013, 07:55

War grade im Krankenhaus wegen Kopfschmerzen die sich anfühlten als ob mein Kopf explodieren wolle, wie ein Band um meinen Kopf, Nackenschmerzen, Taubheit in den Gliedern und Übelkeit - diagnostizierter Bluthochdruck. Mein CT zeigte eine Kalzium Stelle im Frontallappen - der Radiologe sagte, es wäre mit zweifelhafter Signifikanz verantwortlich für meine derzeitige Situation aber war nicht imstande eine ERklärung zu geben. Ich habe immer an Migräne gelitten, die während des letzten Jahres schlimmer geworden ist. Ich glaube, da gibt es eine Verbindung - ich kenne meinen Körper - das war nicht die normal Migräne die ich hatte.






Zurück zu „Erkrankungen“