immer Wahnvorstellungen oder Halluzinationen?

Tara

immer Wahnvorstellungen oder Halluzinationen?

Beitragvon Tara » Do 18. Jul 2013, 21:08

Hi, mein Freund hat vor kurzem ein psychiatirisches Problem bekommen. Ich gehe mit ihm zu den Visiten und der Doktor fordert mich auf ein Auge auf meinen Freund zu haben, wie er sich so macht. Ich versuche meine eigene Recherche und Hilfe. ich muß wissen ob Menschen mit Schizophrenie immer Wahnvorstellungen oder Halluzinationen haben. Ich habe sowas bei ihm nicht bemerkt, aber er kann sie auch vor mir verstecken. Ich sehe meistens die negativen und desorganisierten Symptomen. Ich würde wirklich jede Form der Hilfe begrüssen.
Danke

san

Re: immer Wahnvorstellungen oder Halluzinationen?

Beitragvon san » Di 23. Jul 2013, 13:35

Erstelle mal ein Tagebuch über das Verhalten Deines Freundes und gib es dann dem Arzt.

suchex

Re: immer Wahnvorstellungen oder Halluzinationen?

Beitragvon suchex » Sa 27. Jul 2013, 16:53

Nicht alle Schizophrenen haben dauernd Halluzinationen (einige haben sogar keine bis sehr geringe ... vor allem wenn sie auf Psychopharmaka eingestellt sind).

mNr #dDi iiiu??oo7
Beiträge: 1
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 16:37

Re: immer Wahnvorstellungen oder Halluzinationen?

Beitragvon mNr #dDi iiiu??oo7 » Mi 15. Nov 2017, 17:20

Hi.
Ein Potential bzgl. einer zusätzlichen Weltferne (es ist ein unschönes Wort - NICHT wegen eines unschönen Klangs) - sich zu einer Kraft entwickelnd, die den Erkrankten teilweise KRAFTVOLL entfaltete Bemühungen, die Symptome AUCH noch so umzupolen, daß er sie sogar eine gewisse Zeit lang einem nahen Angehörigen (oder einer Freundin usw.) verbergen kann, DAS spricht meiner Meinung nach für einen zusätzlichen Aspekt ODER sogar etwas ganz neues, nach dem noch gar nicht gesucht wurde. Borderline?






Zurück zu „Schizophrenie-Forum“



cron