Macht über suizidgefährdeten Menschen ausüben

Keine Ankündigungen, bitte!
BaggyMas

Macht über suizidgefährdeten Menschen ausüben

Beitragvon BaggyMas » Di 5. Dez 2017, 19:11

Hallo miteinander.
Ich hab ein sehr dringendes Problem und zwar.
Es gibt ein Mädchen mit dem Ich befreundet bin.
Dieses Mädchen (17 Jahre), hat im Leben sehr viel schlimmes erlebt und hat deswegen starke psychische Probleme (Selbstmord-Gedanken etc...).
Weil ihre Familie mit ihr auf's Land gezogen sind, ist sie momentan extrem Einsam und hat kaum andere Menschen um sich rum.
Ich bin momentan ihre einzige Bezugspersonen, der sie voll und ganz vertraut.
Weil sie momentan nicht arbeitet oder sonst irgendeiner Beschäftigung nachgeht, hat sie leider keine Möglichkeit, das was sie alles schlimmes erlebt hat zu verdrängen oder sich irgendwie davon abzulenken.
Stattdessen sitzt sie den ganzen Tag allein und einsam in ihrem Zimmer und die ganzen Gedanken und schlimmen Erinnerungen kommen wieder hoch.
Früher konnte sie sich durch Beschäftigung wenigstens von all dem Ablenken aber leider kann sie es nun nicht mehr und ihre Depressionen werden schlimmer und schlimmer.
Sie Sucht nach Kontakt zu anderen Menschen und menschlicher Zuneigung.
Aber da sie sich das im echten Leben aufgrund ihrer Schüchternheit nicht traut, versucht sie es über das Internet.
Da hat sie einen jungen Mann kennen gelernt (18 Jahre alt).
Dieser hat auf den ersten Blick ganz nett gewirkt, aber er hatte (wie ich später feststellen sollte) ganz andere Absichten.
Und zwar ist dieser Kerl ein ziemlicher Loser, der im normalen Leben nichts zu melden hat.
Und deswegen übt er gerne Kontrolle und Macht über andere Menschen aus, um sich mächtig zu fühlen, da er ja sonst keine Macht besitzt.
Auf jeden Fall hat dieser Kerl die Einsamkeit und Verzweiflung dieses Mädchens ausgenutzt und ihr die große Liebe vorgespielt.
Sie ist natürlich so allein, einsam und verzweifelt, dass sie seinen Lügen glaubt.
Ich hab diesen Kerl dann angerufen und ihm gesagt, dass er das Mädchen in Ruhe lassen soll.
Was er dann gesagt hat, ist unfassbar.
Er sagte, dass wenn er das täte, sich das Mädchen umbringen würde.
Und das ist genau sein Plan: Die Notlage eines depressiven, einsamen und verzweifelten Mädchens auszunutzen und sie damit unter seine Kontrolle zu bringen.
Sie hat mir dann auch gesagt, dass sie nicht ohne den kann und süchtig bzw. abhängig nach diesem Kerl ist.
Somit ist sein Plan genau aufgegangen.
Er hat die Kontrolle und Macht über einen anderen Menschen.
Er kann über Leben und Tod gebieten.
Wenn der Kerl sagt: ,,Spring von der Brücke“.
Das Mädchen würde es tun.
Damit hat er eine gerade zu Gottgleiche Macht und das streichelt sein Ego.

Ich frage nun euch, wie ich es schaffen kann, diesem Kerl die Kontrolle zu entziehen.
Das kann so nicht weiter gehen.
Bitte helft mir!!!

grumpf

Re: Macht über suizidgefährdeten Menschen ausüben

Beitragvon grumpf » Di 5. Dez 2017, 19:43

Hi,
wie wäre es, wenn du ihn nochmal anrufst und mit ihm ein ähnliches Gespräch führst - das Gespräch aber aufnimmst. Und wenn er wieder darüber plaudert, was er so vor hat, kannst du es deiner Freundin vorspielen. Dann sieht sie ja, dass er nur Macht über sie ausüben will und sie kontrollieren will.

Nomy

Re: Macht über suizidgefährdeten Menschen ausüben

Beitragvon Nomy » Fr 8. Dez 2017, 08:50

Hey BaggyMas,
das ist wirklich nicht schön zu lesen. Ich denke du wirst daran fast nichts ändern können.
Die Freundin von dir wird durch die "Liebe" noch ewig Beratungsresistent sein und nicht erkennen, dass er ihr nicht gut tut.
Das einzige was mir da einfällt wäre wirklich den Eltern Bescheid geben.
Ob nun von deiner Freundin oder von dem "Loser", wenn du das nicht kannst schreibe anonyme Briefe oder ähnliches.






Zurück zu „Suizid / Selbstmord-Forum“



cron