Mrt Hirnanhangdrüse

berchen_1_02
Beiträge: 4
Registriert: So 30. Jul 2017, 14:35

Mrt Hirnanhangdrüse

Beitragvon berchen_1_02 » So 30. Jul 2017, 14:46

Hallo. Hab mich hier angemeldet weil ich ein mrt hatte. Habe den Befund u tausend fragen aber mein Arzt sagte mir nur ich soll das mit dem neurologen abklären u meiner ist im Urlaub u so schnell einen anderen bekommt man ja nicht. Ich versteh den Befund nicht u weiß nicht ob meine symtome mit dem zusammen hängen. Kennt sich jemand aus ?

geg

Re: Mrt

Beitragvon geg » So 30. Jul 2017, 20:26

Ja, worum geht es denn?

berchen_1_02
Beiträge: 4
Registriert: So 30. Jul 2017, 14:35

Re: Mrt

Beitragvon berchen_1_02 » So 30. Jul 2017, 21:04

Ich hab seit Monaten Gefühl von benommenheit deswegen sollte ich zum mrt wegen der hirnhangdrüse weil ich noch andere Probleme hab u sa stellte sich raus ; signalreiche mastoidzellen mit Begründung einer vielleicht früheren entzündung u in T2 wären signalreiche mehrere herde.

geg

Re: Mrt Hirnanhangdrüse

Beitragvon geg » Mo 31. Jul 2017, 17:20

Also Hirnanhangdrüse.
Ja, also T2 ist grob vereinfacht ein Darstellungsverfahren, wobei eben jetzt neue Entzündungsherde gefunden wurden.
Bei einer Entzündung des Mittelohrs kommt es häufig zu einer begleitenden Entzündung der Mastoidzellen (Mastoiditis genannt).
Womöglich ist das damit gemeint.

berchen_1_02
Beiträge: 4
Registriert: So 30. Jul 2017, 14:35

Re: Mrt Hirnanhangdrüse

Beitragvon berchen_1_02 » Mo 31. Jul 2017, 23:51

Kann davon meine benommenheit kommen oder was würden sie tun? Muss ich mir sorgen machen u schnell handeln oder reicht es wenn ich warte bis mein neurologe aus dem Urlaub wieder da ist? Bin total überfragt. Ich laufe seit Monaten Rum mit vielen symtomen... Am meisten das Gefühl von benebelt sein im Kopf ..Muss dazu sagen das ich aber auch eisenmangel immer habe u eine autoimunkrankeit der Schilddrüse wobei da meine Werte in odnung sind. Ich fühle mich lange richtig mies u war bei vielen ätzen.

geg

Re: Mrt Hirnanhangdrüse

Beitragvon geg » Di 1. Aug 2017, 17:27

Ja, da kann die Benommenheit herkommen. Ich würde möglichst rasch zum Arzt. Benommenheit ist nicht mit zu spaßen und manchmal Hinweis auf was Schweres. Könnte ja auch ne Meningits sein.

berchen_1_02
Beiträge: 4
Registriert: So 30. Jul 2017, 14:35

Re: Mrt Hirnanhangdrüse

Beitragvon berchen_1_02 » Mi 2. Aug 2017, 00:25

Keine akute mengitis. Stand da. Vieles war ausgeschlossen. Nur halt signalreiche mastoidzellen. .. Kleine herde u zeichen einer früheren entzündung. Irgendwie was mit sklerose steht da ... ... aber kein multiple sklerose sondern steht da partielle sklerose. Mein befinden war im November extrem. Bin von Arzt zu Arzt .... Einer sagt es liegt am hashimoto. Einer an der Erkältung. Einer an eisenmangel. Zuletzt jetzt war ich halt beim mrt u bei einem hormonSpezialisten ... endokrinologen. Ernst nimmt mich so wirklich keiner. Mein neurologe ist montag wieder da .. ich ruf da direkt morgens an u sag ich möchte dringend über mein Bericht sprechen .





Zurück zu „Neurologische Krankheiten u. Symptome“



cron