Forumsperre - Wichtiger Hinweis!

ZahnfĂŒllung selbst machen

Gast

Re: ZahnfĂŒllung selbst machen

Beitragvon Gast » Mo 15. Okt 2018, 17:49

Liebe Expertenrunde,

ich möchte auf diesem Wege ein paar Informationen zu diesem Material anbieten.
Das Cavit ist ein Fletcher-Zement.
Inhaltstoffe sind Zinksulfat, Zinkoxid, Calciumsulfat-Hemihydrat (Gips).
Dazu gehören auch die Produkte Cavit W und Cavit M und andere. (Dental-Vademecum)
Es bestehen Modifikationen mit Kunststoffanteil, bakterizide Substanzen und Klebemittel (Harze)
Sie gehören allesamt in die Kategorie der provisorischen FĂŒllungswerkstoffe.

Auf Grund der werkstoffkundlichen Eigenschaften ist das Material zur dauerhaften Versorgung eines Zahns gÀnzlich ungeeignet.
Das Loch macht es zu. Das was darunter ist bleibt drunter. da es nicht sicher dauerhaft dicht ist, wird es zu FolgeschÀden kommen.
Da es keine FormstabilitĂ€t oder ausreichende mechanische StabilitĂ€t aufweißt, kann es weder die seitliche oder vertikale Abwanderung von ZĂ€hnen aufhalten.
Da wir in einem freien Land leben, dĂŒrfen sich auch Laien zu einem komplexen Thema Ă€ußern.
Wer aber diese Meinungen nicht sachlich prĂŒft, lĂ€uft Gefahr, sich selbst einem Risiko auszusetzen.
Ich halte niemanden auf, diesen Unsinn zu glauben, denn eine endodontische und nachfolgend prothetische Versorgung kommt, wie das Amen in der Kirche und kostet das 10 - 20 fache einer ordentlichen FĂŒllung.

Und weiter gehts...es grĂŒĂŸt Sie freundlich, der Unwissende.

Ubi

Re: ZahnfĂŒllung selbst machen

Beitragvon Ubi » Di 16. Okt 2018, 10:51

Oh je, ein recht dĂŒmmlicher Kommentar; aber gut, er bezeichnet sich ja auch als Unwissender ... allerdings fehlt ihm auch die FĂ€higkeit zu lesen.

Sachlich prĂŒfen tun auch nicht die "Experten" auf dem Gebiet der "Zahnheilkunde", also auch nicht die Zahnklempner (ZahnĂ€rzte möchte ich sie nicht nennen, denn sie sind keine Ärzte; diesen geht es nĂ€mlich noch - zum Teil - um das Wohl ihrer Klienten; den Zahnklempnern gehts nur um ihren Verdienst) ... also solltest du hier nicht den Mund so lĂ€cherlich voll nehmen.

So sicher wie das Amen in der Kirche werden wir alle einige oder alle ZĂ€hne verlieren, und eine endodontische und nachfolgend prothetische Versorgung kommt auch immer, wenn man die Behandlung unseren Zahnklempnern ĂŒberlĂ€sst. Denn damit machen sie die meiste Kohle. Die Argumentation ist also totaler Unsinn.

Fakt ist, dass Cavit provisorisch abdichtet und dies bei kleinen Löchern sogar auf Dauer schafft. Außerdem tötet es - wie bereits hier schon gesagt - auch nach der Abdichtung die Karies-Bakterien.

Meta

Re: ZahnfĂŒllung selbst machen

Beitragvon Meta » Do 1. Nov 2018, 10:20

Habe auch tierische Zahnarzt-Angst...
Habe gelesen, dass Cavit von der Farbe her rot ist... Das ist ja blöd, oder?
Gibt's das auch in weiß?
Kann man es nur ĂŒbers Internet bestellen?

Viele GrĂŒĂŸe

Gestörter

Re: ZahnfĂŒllung selbst machen

Beitragvon Gestörter » Mi 26. Dez 2018, 13:36

Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei mein Leben umzukrempeln und da darf der Mund nicht zu kurz kommen. Habe mehrer Stellen die ich mit Cavit befĂŒllen möchte.
Unten Rechts verletzte Backenzahn hat Loch von ca 5mm Durchmesser. Direkt darĂŒber Oben Rechts der Letzte Backenzahn ist noch vorhanden hat kein Loch aber ist mal vor Jahren was weggebrochen. Möchte ihn mit Cavit umformen.
Dann noch 2 angesplitterte SchneidezÀhne oben.
Habe mich dem Thema Zahnpflege lange Zeit entzogen und lerne erst jetzt mit Mitte 40 das ich was tun muss. Zahnarzt NOGO...
Lese mich seit ca 3 Monaten im Netz durch was man alles selbst machen kann und das ist ne Menge. Mein Spitzenreiter ist Xylit mit dem ich NUR noch SĂŒsse und auch schon Mundwasser und Zahncreme hergestellt habe. MundspĂŒlung aus Kokosöl und Xylit und ein paar Spritzer Ätherisches Öl.
Zahncreme aus Kokosöl, Natron, leider zu grob zugegeben daher zu hoher Abrieb des Zahnschmelzes, ebenfalls mit paar Spritzer Ätherisches Öl.
Man könnte jetzt noch mit Beinwell arbeiten aber ich glaube und korrigiert mich wenn ich falsch liege, Xylit MundspĂŒlung sollte antibakteriell genug sein
und auch genauso gut zum Wiederaufbau des Zahnschmelzes dienen. Als ErgÀnzung sehe ich noch Biorepair Zahncreme...

tina49

Re: ZahnfĂŒllung selbst machen

Beitragvon tina49 » Sa 26. Jan 2019, 19:37

Heute am 26.1.2019 hĂ€lt die cavit FĂŒllung immer noch..

Linni

Re: ZahnfĂŒllung selbst machen

Beitragvon Linni » So 10. MĂ€r 2019, 16:46

Trocknet das ganze Weiß oder andersfarbig?

Sabsi

Re: ZahnfĂŒllung selbst machen

Beitragvon Sabsi » Mo 11. MĂ€r 2019, 22:13

Wie schnell trocknet das Cavit? Kann man es nach dem einfĂŒgen auch wieder ohne bohren rauskriegen?


ZurĂŒck zu „Hals-Nase-Ohren-Mund“



cron