MMS - Miracle Mineral Supplement

humble

MMS - Miracle Mineral Supplement

Beitragvon humble » Sa 3. Aug 2013, 18:50

Hat jemand Erfahrungen mit MMS (Miracle Mineral Supplement - Chlordioxid, Natriumchlorit) gemacht / machen können oder aus 1. Hand von jemandem erfahren, der es eingenommen hat ?

Katrina

Re: MMS - Miracle Mineral Supplement

Beitragvon Katrina » Di 6. Aug 2013, 10:17

Was ist denn dieses MMS und wofür soll es helfen ?

Volker

Re: MMS - Miracle Mineral Supplement

Beitragvon Volker » Fr 9. Aug 2013, 17:14

Nur ein persönlicher Erfahrungsbericht:

Ich selbst habe vor einigen Wochen eine mms-Kur begonnen und dann abgebrochen.
Hintergrund war ein Candidabefall, der mir seit einiger Zeit zu schaffen machte.
Habe mich sehr strikt an die Empfehlungen gehalten und bereits am zweiten Tag Probleme mit Durchfall und einem insgesamt flauen Gefühl im Magen gehabt. Nach einem weiteren Tag habe ich beschlossen die Einnahme abzusetzen. Die Darmprobleme zogen sich dann noch etwa eine Woche hin und ich war schon dabei das ganze, nennen wir es mal Experiment, zu verfluchen.

Und jetzt kommts...
nachdem die Beschwerden abgeklungen waren, waren auch alle Symptome vom Candidabefall wie weggewischt. Vor allem das Sodbrennen, das mich über lange Zeit wirklich geplagt hat, war vollkommen abgeklungen.
Ich war ca. einen Monat vollkommen beschwerdefrei, bis das Sodbrennen gelegentlich (z.B. nach dem Genuss von Fruchtsäften etc.) wieder auftauchte.

Ich habe mich daher entschieden die Kur nochmals zu beginnen, allerdings die Dosierung langsamer zu steigern, als empfohlen.
Bin jetzt bei Tag vier und bisher absolut beschwerdefrei. Ich werde witerhin bis zum Ende der Kur bei der halben empfohlenen Menge bleiben und bin sehr gespannt, ob die Candida-Sympthome (hauptsächlich besagtes Sodbrennen, aber auch verstärkte Blähungen etc.) dauerhaft ausbleiben.

Daran, dass die Ursache für die plötzliche und drastische Verbesserung durch mms verursacht wurde habe ich jedenfalls keinen Zweifel.

warner

Re: MMS - Miracle Mineral Supplement

Beitragvon warner » Mi 4. Jun 2014, 09:00

BfArM warnt vor der Anwendung von „Miracle Mineral Supplement“ als Arzneimittel
Pressemitteilung Nummer 08/14
Ausgabejahr 2014
Datum 30.05.2014

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) warnt Patientinnen und Patienten vor der Anwendung von Natriumchlorit als Arzneimittel. Natriumchlorit wird derzeit verstärkt über Spam-E-Mail und unsichere Internet-Quellen unter dem Namen „Miracle Mineral Supplement“ (MMS) gemeinsam mit einer verdünnten Säure als Mittel gegen Krebs, Malaria, chronische Infektionen und weitere Krankheiten beworben. Das BfArM weist darauf hin, dass diese und vergleichbare Produkte mit Natriumchlorit als arzneilich wirksamer Bestandteil in Deutschland nicht als Arzneimittel zugelassen sind. Als Arzneimittel werden Produkte nur dann zugelassen, wenn durch ein behördliches Zulassungsverfahren ein positives Nutzen-Risiko-Verhältnis bestätigt wird. Aus Natriumchlorit und der verdünnten Säure entsteht Chlordioxid, das auf Haut und Schleimhaut je nach Konzentration reizend bis ätzend wirkt. Die Anwendung kann zu erheblichen Gesundheitsgefahren führen.

Warnung

Re: MMS - Miracle Mineral Supplement

Beitragvon Warnung » Do 26. Feb 2015, 15:25

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte stuft zwei „Miracle Mineral Supplement“-Produkte als zulassungspflichtig und bedenklich ein

Pressemitteilung 3/15
Pressemitteilung Nummer 3/15
Ausgabejahr 2015
Datum 26.02.2015

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat die „Miracle Mineral Supplement“-Produkte MMS und MMS2 der Firma Luxusline Ltd. als zulassungspflichtige Arzneimittel eingestuft. Darüber hinaus sieht das BfArM diese Produkte als bedenklich an, weil der begründete Verdacht besteht, dass sie bei bestimmungsgemäßem Gebrauch schädliche Wirkungen haben, die über ein vertretbares Maß hinausgehen. Zulassungspflichtige Arzneimittel dürfen nur in Verkehr gebracht werden, wenn in einem behördlichen Zulassungsverfahren Wirksamkeit, Unbedenklichkeit und Qualität belegt worden sind. Das BfArM hatte bereits im Mai 2014 vor Natriumchlorit-Produkten gewarnt, die in der Regel über das Internet als „Miracle Mineral Supplement“ zur Heilung von Krebs, Malaria, chronischen Infektionen und weiteren schwerwiegenden Krankheiten beworben werden. Mit der aktuellen Einstufung, gegen die der Hersteller innerhalb eines Monats Widerspruch erheben kann, bestätigt das BfArM seine kritische Haltung zum Vertrieb und der Anwendung dieser Produkte.

Das BfArM hat die beiden Produkte MMS und MMS2 als sogenannte Präsentationsarzneimittel eingestuft, weil der Hersteller eindeutige Heilversprechen macht und arzneiliche Zweckbestimmungen angibt.

Zweifler

Re: MMS - Miracle Mineral Supplement

Beitragvon Zweifler » So 30. Apr 2017, 07:33

Erfunden hat es der US-Amerikaner Jim Humble. Bevor er seine eigene „Kirche“ gründete, die Genesis II Church of Health & Healing, war Humble 25 Jahre lang Mitglied bei Scientology.
Das sagt ja schon alles.






Zurück zu „Infektionskrankheiten / Immunsystem“



cron