Molluscum contagiosum

mkanonym

Molluscum contagiosum

Beitragvon mkanonym » Sa 17. Aug 2013, 14:41

Ich bin etwas über 40, weiblich und zwei kleine Knötchen sind auf meinen Genitalien jüngst entdeckt worden und sind positiv auf Molluscum contagiosum getestet worden. Hatte vorher noch nie was über Molluscum contagiosum gehört. Ich ging zum Arzt und dachte das wäre Herpes. Die machte sich aber kaum Sorgen darüber. Ich habe online danach gesucht und habe realisiert dass das merkwürdige kürzlich entstandene Knötchen in der Nähe meines Augenlides genau so aussieht. Ich bekomme diese Knötchen ab und an, an denen ich bedauerlicherweise auch puhlte aber ich dachte immer es wären Pickel. Ich hab mir jetzt schnell einen Termin bei einem Dermatologen geholt...aber der ist erst in meiner Gegend in einem Monat. Was soll ich tun ? Soll ich zu meinem Internisten gehen ? Sollte ich überhaupt über Molluscum contagiosum Sorgen machen ? Wie leicht können andere Leute sich das einfangen ?

hella

Re: Molluscum contagiosum

Beitragvon hella » So 18. Aug 2013, 18:37

Molluscum contagiosum ist eine häufige, gutartig und weltweit verbreitete Infektionskrankheit.
Übertragung von Molluscum contagiosum erfolgt beim Menschen durch Schmierinfektion oder Kontaktinfektion, häufig in Schwimmbädern und Kindergärten durch die gemeinsame Benutzung von Handtüchern oder auch sexuell übertragen.

Inkubationszeit zwischen 17 Tagen und 3 Monaten.

urdi

Re: Molluscum contagiosum

Beitragvon urdi » Mo 19. Aug 2013, 09:59

Bei Molluscum contagiosum, sehen ja so aus wie Warzen, würd ich zum Hautarzt gehen. Der kann die chirurgisch entfernen durch Abtragung mit einem scharfen Löffel oder einer speziellen Pinzette bei lokaler Betäubung oder durch Ausdrücken des infektiösen Kerns oder durch Vereisung oder mit gepulsten Farbstofflaser.
Also wie bei Warzen ähnlich.






Zurück zu „Infektionskrankheiten / Immunsystem“



cron