Schutz vor Lyme-Borreliose

lyme

Schutz vor Lyme-Borreliose

Beitragvon lyme » Sa 2. Nov 2013, 18:15

Jetzt ist es ja wieder vorbei das mit den Zecken wenn man im Wald spazierngeht.
Ich hab aber dieses Jahr einen Zeckenbiss gehabt, aber im nächsten Jahr:
Wie schütz ich mich am besten vor Lyme-Borreliose ?

jedi

auch Stechmücken oder Pferdebremsen

Beitragvon jedi » So 3. Nov 2013, 13:11

Na, nicht nur Zecken können Lyme-Borreliose übertragen; auch Stechmücken oder Pferdebremsen (aber eher selten).

Genau genommen muß man also verhindern, dass man gebissen oder gestochen wird.
Dazu sollte man ein Insekten-Repellent auf alle freien Hautbereiche (außer dem Gesicht) und Kleidung auftragen.
Beim Hund am besten einsprühen.

moppel

Re: Schutz vor Lyme-Borreliose

Beitragvon moppel » Mo 4. Nov 2013, 09:34

Helle Kleidung anziehen - dann kann man die Zecken besser sehen
Langärmliges anziehen und die Strümpf über die Hosen drüberziehen ;-)

jesses

nicht durch hohes Gras

Beitragvon jesses » Mo 4. Nov 2013, 20:27

ja genau:
Möglichst helle Kleidung tragen, um die Zecken schnell zu entdecken und nicht durch hohes Gras laufen

weissnich

Zecken und damit Lyme-Borreliose zu vermeiden

Beitragvon weissnich » Di 5. Nov 2013, 08:26

um Zecken und damit Lyme-Borreliose zu vermeiden kann ich empfehlen:
Lange Stiefel am besten aus Gummi tragen
UND NATÜRLICH:
Haut besonders Kopfhaut auf Zecken untersuchen (lassen) sobald man reinkommt






Zurück zu „Infektionskrankheiten / Immunsystem“