Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Vonn

Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Vonn » So 4. Jun 2017, 19:14

Hallo an alle,

Ich würde mich hier gerne über Skills austauschen,sofern jemand Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT) macht.

Welche Skills helfen euch?

Orchi

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Orchi » Mi 7. Jun 2017, 12:49

Gummiband am Handgelenk. Brausetablette auf der zunge,und amoniakröhrchen und dran schnüffeln wenn der druck riesig ist.
Eisbeutel auf dem arm geht auch noch ganz gut

Vonn

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Vonn » Mo 12. Jun 2017, 12:21

Also sind es bei dir eher die Empfindungs-Skills?!

Hast du dir zu Anfang ne Liste gemacht was alles Skills sein könnten?

Ist es der Druck sich selbst zu verletzen,oder hat dieser Druck auch etwas damit zu tun,das du dann gerade vor einer Panikattacke stehst?

orchi

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon orchi » Mo 19. Jun 2017, 10:21

Beides ,aber ehr mich zu verletzten.
Nein das kenne ich nicht mit der liste . Erzähl mal bitte hört sich spannend an :)

Vonn

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Vonn » Do 22. Jun 2017, 15:30

Bei mir ist das alles komisch,denn ich verletze mich nicht selber und habe auch nicht den Drang danach,trotzdem mache ich DBT.

Bei mir geht es vielmehr um die Angst,um Wut und Körpersymptome.

Ne habe selber keine Liste der Skills,wollte wissen ob du dir zu Anfang eine erstellt hast?

Finde es schwierig sich da was auszudenken.

orchi

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon orchi » Mo 26. Jun 2017, 09:13

ich verletzte mich auch psychisch mit gedanken :?

Vonn

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Vonn » Fr 30. Jun 2017, 18:37

also meinst du "gedanklich verbal"?

orchi

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon orchi » Di 4. Jul 2017, 18:55

ja genau :( und das ist ganz übel

Tom

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Tom » So 9. Jul 2017, 17:46

Kannst/magst du da n Beispiel sagen Orchi

tje

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon tje » Fr 14. Jul 2017, 07:59

Ich habe da etwas ganz Feines :

Hilft wirklich oft

Eine wirklich besch... stachelige Fußmatte holen . Ich habe sie im Baumarkt mit nackigen Füßen ausprobiert 8)

Es muß aber wirklich schon sehr unangenehm sein.

Dann bei Bedarf drauf rumlatschen.

orchi

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon orchi » So 16. Jul 2017, 11:49

gute Idee 8) versuche ich wirklich :)

Vonn

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Vonn » Do 20. Jul 2017, 20:17

Also Skills sind ja kein Ersatz für eine Selbstverletzung. Das ist zu unterscheiden.

Skills sind helferchen und dürfen nicht schaden.

Und wenn es sehr unangenehm ist bis zum "es tut weh" dann ist es kein Skill mehr.

tje

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon tje » Do 27. Jul 2017, 18:42

@orchi Darfst aber nicht weicheierig beim kaufen sein

@Vonn
Selbstverständlich soll man sich keine Schmerzen zufügen! "Unangenehm" darf es sehr wohl sein. Denn genau DAS lenkt ab.

Vonn

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Vonn » Mo 31. Jul 2017, 22:05

Also mein Thera erklärte mir das anders!

Lilly

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon Lilly » Mi 2. Aug 2017, 10:18

Hat dein Thera nichtso eine Liste? Ich habe damals in der Klinik 6 DinA4-Zettel mit skills bekommen. Im groben: Es kann alles sein, was dich irgendwie ablenkt. Über welchen Sinnesreiz auch immer.

Man muss das selber ausprobieren, es gibt bei mir z.Bsp.Dinge, die für mich gar nicht funktionieren. (Rechenaufgaben im Kopf, das besagte Gummiband.) Bei mir gehen eher stärkere Körperreize. Ich bezieh mich da auf Panik, Angst etc, Selbstverletzung betrifft mich nicht.

Und die Fußmatte ist der Knaller. :D
btw, klar kann ein skill auch unangenehm sein, bestes Beispiel ist die Chilischote.

orchi

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon orchi » Sa 5. Aug 2017, 12:38

chilischote ist hartcore :shock:

muh

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon muh » Do 10. Aug 2017, 09:34

Ich denke, wenn Skills weniger "schmerzhaft" oder unangenehm sind als die eigentlichen Beschwerden, dann ist es doch o.k., weil s hilft.

Ich mag ja manchmal meinen Körper überhaupt nicht spüren und da dürfte es ruhig unter den Füßen mal ordentlich pieksen, wenn der andere Mist aufhören würde dadurch!

orchi

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon orchi » Mi 16. Aug 2017, 17:36

Habe ich in der klinik germacht, aber nur die letzten 2 wochen. Leider war das wohl zu kurz

black

Re: Skills - Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)

Beitragvon black » Fr 18. Aug 2017, 17:48

habe im fall einer panikattacke leider noch nichts wirksames finden können.

ich hab mir aus verzweiflung schon oft ins gesicht gehauen mit schmackes. das tat ja nichtmal weh bzw das adrenalin tut dann wohl das übrige.

chilli würde auch nix nutzen. dass ess ich jeden tag freiwillig.

was ich aber merke, wenn mir oll wird generell, also vor ner pa, dann macht mir barfuß laufen ein recht gutes gefühl.





Zurück zu „Selbstverletzendes Verhalten Forum“



cron