komisches gefühl fühl mich total paranoid

sperr

komisches gefühl fühl mich total paranoid

Beitragvon sperr » Sa 25. Jan 2014, 19:09

hi
seit ein paar Tagen hab ich ein komisches gefühl ich fühl mich total paranoid, gefühl dass irgendwer oder was um mich ist, hab "halluzinationen" wie lichtreflexe, schatten, farben im blickfeld auftauchen im augenwinkel gesehn, die wieder verschwinden, sehe im Spiegel ein bild und bin verwirrt wer mich da anguckt, also ob ich mir drehe...was tun.

ich bin borderlinerin, hat es was damit zu tun?

weiß nicht was das auslöst...fühl mich neben mir

woher kommt das? weiß das jemand?
grüsse sperr

MOTU

paranoide gedanken, symptome

Beitragvon MOTU » Fr 25. Nov 2016, 08:33

Das kann gut sein, dass es bei Borderlinern zu psychotischen Erlebnisse in der Art von paranoiden Vorstellungen - Verfolgung etc. - kommen kann. Stressgebundene paranoide Fantasien oder schwere dissoziative Symptome gehören ja auch zur Diagnose. In Phase misstrauen sie jedem und in Krisen ist es unmöglich an sie heran zu kommen. Alles erscheint böse und sie fühlen sich von allen anderen verfolgt. Eine paranoide Psychose oder echte Paranoia ist das zwar nicht, aber es sind Symptome davon. Oftmals werden sie durch vorübergehende, durch Belastungen ausgelöst. In Krisensituationen kommt es oft zu Überforderungen.

In einem Forum für Angehörige habe ich mal von einem Borderliner gelesen, der auch sehr paranoid war. Er war schon immer sehr misstrauisch gewesen und sich schnell ausgenutzt gefühlt. In manchen Zeiten war er sehr paranoid und hatte jegliches Verhalten als feindselig aufgefasst und fühlte sich dauernd überwacht und verfolgt.

Wer seiner Umwelt immer böse Absichten etc. unterstellt, auf den fällt es natürlich auch wieder zurück und der wird da nur SChlimmes erwarten, das kann sich hochschaukeln.

Paranoide Symptome sind als (unbewusster) Vorwurf und Abwehr aggressiver und oraler Triebimpulse zu verstehen, die ursprünglich einem allmächtigen Objekt gelten. Paranoide Fantasien kommen auch bei symbiotisch gebundenen Patienten vor, die ihre Ängste und den verdrängten Haß gegenüber dem zerstörerischen und verfolgenden Objekt auf die nach außen unbewusst vorwerfen.






Zurück zu „Borderline-Forum“