Erfahrungen mit Cialis (Tadalafil) Erektile Dysfunktion

waloctwo

Levitra besser

Beitragvon waloctwo » So 29. Okt 2017, 19:20

Bei mir wirkte Levitra besser, aber jeder ist anders. Es kann jemandem mit psychischer Störung der Erektion helfen, aber man kann auch süchtig danach werden.

erikanope

Re: Erfahrungen mit Cialis (Tadalafil) Erektile Dysfunktion

Beitragvon erikanope » Di 31. Okt 2017, 09:20

Hi!
Ich leide von der Impotenz schon etwa ein paar Jahre. Habe schon genugend Mittel ausprobiert,um zu sagen,dass das Beste Praparat ich Viagra finde. Nicht umsonst ist dieses Praparat mit der langsten Erfahrung. Ich fuhle mich sehr gut und sicher, wenn ich Viagra einnehme. Das einize Nebenwirkung ist leichte Rotung der Gesichthaut,aber solche Nebenwirkungen nehme ich gerne in Kauf. Ich bestelle schon seit einem Jahr die Pillen bei der gleiche Lieferung ***** und bin topzufrieden mit der Qualitat und der Service der Lieferung. Ich nehme Brand Viagra 100 mg ein und meine Erektion ist immer hammelhart und ich fuhle mich wieder ein richtiger Mann!
LG

Cycocto

Re: Erfahrungen mit Cialis (Tadalafil) Erektile Dysfunktion

Beitragvon Cycocto » So 12. Nov 2017, 08:50

Nehme es wegen ED: Cialis hat mein Sexualleben stark verbessert. Das Beste daran ist, dass es keine dauerhafte Erektion bei mir gibt, wie bei Viagra und Levitra, denn es passt sich mehr deiner Stimmung an. Das bedeutet, wenn man einen sexuellen Wunsch hat, dann tritt es in Aktion, so dass man eine große Erektion bekommt. Sobald man was anderes macht, hört die Erektion auf. Dieser Effekt hält mehrere Tage an.

Ramnoz

Re: Erfahrungen mit Cialis (Tadalafil) Erektile Dysfunktion

Beitragvon Ramnoz » Mi 29. Nov 2017, 13:09

Ich leide schon seit einiger Zeit unter erektiler Dysfunktion. Ich war sehr verstört, wie jeder andere wohl auch. Eine Woche vor meinem 47. Geburtstag hat mir ein Kollege Viagra geschenkt. Obwohl es gut funktionierte, gab es viele Einschränkungen wie das richtige Timing der Veranstaltung, die Einschränkung der Mahlzeiten und die Dauer der Aktivität. Und an meinem Geburtstag haben wir es mit Tadalafil versucht. Glaubt mir, wir haben die ganze Nacht gefeiert, es sah aus, als würde es nie enden. Ich hatte die beste Nacht aller Zeiten. Obwohl beide Medikamente mit Kopfschmerzen als Nebenwirkung kommen, in meinem Fall, wähle ich für Cialis weil es praktischer ist. Obwohl sehr teuer, lohnt es sich wirklich.

DEREK

Re: Erfahrungen mit Tadacip 20

Beitragvon DEREK » Mo 30. Apr 2018, 16:04

Hallo an alle,

ich möchte da auch meine Erfahrungen mit Cialis teilen.

Ich bin 47 Jahre alt und ich habe seit 7 Jahren Erektionsprobleme. Am Anfang dachte ich mir,dass es vorübergehend ist, aber es war leider nicht so. Ich probierte alle möglichen Übungen, aber es brachte nicht viel.

Momentan nehme ich ein Produkt namens Tadacip 20 ein, das ich über *MOD: url gelöscht* kaufte. Ich bin damit, bis auf schwache Gesichtsrötung, vollkommen zufrieden.

Aber wie schon hobbit erwähnte. Psyche spielt bei diesen Sachen eine wichtige Rolle. Ich habe ähnliche Erfahrung wie er gemacht. Wenn ich zu müde bin, geht es auch mit dem Mittel nicht. Oder, was ich auch merkte, wenn ich unter großem Druck oder Stress bin, dann sind die Wirkungen schwächer. Ansonsten funktioniert es toll. Meine Frau ist auch zufrieden und das ist für mich genügender Beweis, dass es das macht, was es machen soll.






Zurück zu „Medikamente-Forum“



cron