Neurapas Balance - Erfahrungen?

Lora

Neurapas Balance - Erfahrungen?

Beitragvon Lora » So 19. Nov 2017, 13:30

Hallo ihr lieben,
ich habe mir diese Woche mal 20Stck von diesen Tabletten geholt. Will auch wenn es klappt demnächst nochmal meine Ärztin darauf ansprechen.
Hat jemand die schon mal versucht? Es ist Johanniskraut, Baldrian und Passionsblume darin.
Hoffe davon einfach etwas gelassener zu werden.
Liebe Grüße!
Lora

sumsum

Re: Neurapas Balance - Erfahrungen?

Beitragvon sumsum » Mi 22. Nov 2017, 12:02

Kenne ich nicht, aber ich nehme ein Baldrianpräparat zum schlafen und ich meine das wirkt.

joo

Re: Neurapas Balance - Erfahrungen?

Beitragvon joo » Sa 25. Nov 2017, 11:48

du solltest es nicht mit einem ssri kombinieren, soviel ich weiß.....

hab vor meiner angsterkrankung auch jahrelang johanniskraut in hohen dosen genommen. mir hat das gut getan, aber gegen ängste hat es nicht geholfen (hatte ich damals ja nicht, also schon aber ohne somatische symptome).

berichte mal, wies dir damit so geht.

Lora

Re: Neurapas Balance - Erfahrungen?

Beitragvon Lora » Mo 27. Nov 2017, 18:26

Also ich werde mal berichten wie es mir hilft. Durch Baldrian und Passionsblume hoffe ich, daß es eben auch beruhigt und mit dem Jo-Kraut die Stimmung etwas verbessert. Klingt von der Kombi her für mich ganz gut, weil Vivinox zB hilft mir auch ganz gut.

Louisa

Re: Neurapas Balance - Erfahrungen?

Beitragvon Louisa » Mi 29. Nov 2017, 18:30

Hallo Lora,

ja ich habe die von meinem Heilpraktiker immer bekommen wenn es mir wirklich schlecht ging was die Panikattacken anging, und ich komme super super damit klar, echt. Darf man aber nicht mit Antidepressiva oder so zusammen nehmen... aber ich schwöre auf meine kleinen blauen Pillen ;-)

LG, Louisa

Lora

Re: Neurapas Balance - Erfahrungen?

Beitragvon Lora » Fr 1. Dez 2017, 08:07

ich muss sagen, daß ich auch recht zufrieden bin. habe zwar das gefühl, daß die verdauung unter Neurapas Balance nicht so gut klappt, aber das kann auch andere gründe haben. ich habe den eindruck es dämpft die angst schon recht gut ab.

wie ist das mit den mahlzeiten eigentlich? im beipack steht nicht zu den mahlzeiten, aber ist dann 1h dannach ok? wie machst du das?

liebe grüße! :)






Zurück zu „Angststörungen-Forum“