PTBS bei Ärzten, Ersthelfern, Sanitätern - Erfahrungen

ared

PTBS bei Ärzten, Ersthelfern, Sanitätern - Erfahrungen

Beitragvon ared » Mo 3. Sep 2018, 21:16

Hi,

nun, das ist genau meine Situation.

Ich hatte gehofft, hier andere zu finden, die einen ähnlichen Hintergrund haben könnten, es ist manchmal so schwierig, mit Nicht-Medizinern über dieses Thema zu reden (und das meine ich nicht respektlos, es ist einfach oft schwierig oder verwirrend für andere).

Ich bin eine 40-jährige Frau, die die letzten 10 Jahre auf der Unfallstation als Ärztin verbracht hat. Meine PTBS wurde nach Jahren der Exposition gegenüber schockierenden Traumata, Todesfällen verursacht, wobei die Unterstützung durch das Management Null war.

Ich würde gerne von Leuten hören, die eine ähnliche Geschichte haben oder sich darüber unterhalten wollen.

Actros

Re: PTBS bei Ärzten, Ersthelfern, Sanitätern - Erfahrungen

Beitragvon Actros » Fr 28. Dez 2018, 10:49

Hallo
Bin 59 Jahre alt und habe 40 Jahre i ntensivpflege gearbeitet incl. 15 Jahre davon Notarztwagen Einsätze. Habe dabei alles erlebt was man eigentlich nicht erleben möchte!!
Hatte insgesamt schon 3 mal einen vestibularausfall ,wobei ich jedesmal das Laufen neu erlernen musste. Im Juli kam der Crash im Kopf durch mehrere mir wichtige Menschen die in den letzten Monaten verstorben sind. Diagnose PTBS wobei die schlimmsten Notarztwagen Einsätze wieder voll präsent waren.Ich möchte die hier nicht ausführen.Seit Juli mache ich eien traumatherapie die wirklich effektiv ist. Habe schon vieles verdrängt aber nicht vergessen.
Da ich schon Panik bekomme wenn ich an einem Krankenhaus vorbeifahre, ist mein Resümee nie wieder mit kranken Menschen zu arbeiten.
Gruß actros






Zurück zu „Trauma-, PTBS-Forum“