Forumsperre - Wichtiger Hinweis!

Wolff-Parkinson-White-Syndrom

ifschmi

Wolff-Parkinson-White-Syndrom

Beitragvon ifschmi » Do 25. Jul 2013, 21:16

Habe Diagnose Wolff-Parkinson-White-Syndrom bekommen, da war ich anfang 20. Die Diagnose kam ├╝bers ekg, die ekg kurve von einem Stress-Test, wobei ich noch nie irgendein Symptom dieses Wolff-Parkinson-White-Syndroms hatte. Wieauchimmer, mit 53 m├Âchte ich jetzt ein etwas h├Ąrteres Trainingsprogramm beginnen.
Ich bin mir nicht sicher ob Wolff-Parkinson-White-Syndrom etwas bleibendes ist oder etwas das ├╝ber die Zeit durch aus varieren kann.
Sollte ich mich nochmal testen lassen auf Wolff-Parkinson-White-Syndrom und sollte die Schwere dann nochmal untersucht werden, unter den gleichen Bedingungen wie damals vor 30 Jahren, bevor ich das Fitness-Programm starte?
Ich bef├╝rchte, dass es dem Trainer etwas peinlich werden k├Ânnte, wenn er meinen pl├Âtzlichen Tod durch ein zu schweres Trainingsprogramm "verursachen" w├╝rde ;)

PhD

Re: Wolff-Parkinson-White-Syndrom

Beitragvon PhD » So 28. Jul 2013, 15:17

Sie sollten sich nat├╝rlich umgehend testen lassen.
Das Testen ist weniger aufwendig als wenn man zum Zahnarzt geht und ist auch nicht so gesundheitssch├Ądlich...sie wird unter ├Ârtlicher Bet├Ąubung gemacht.

Gast

Re: Wolff-Parkinson-White-Syndrom

Beitragvon Gast » Di 30. Jul 2013, 14:36

Ich bin 39 Jahre alt und bekam mit 17 die Diagnose Wolff-Parkinson-White. Im Laufe der Jahre wurden meine Symptome schlimmer, so der sehr schnelle Herzschlag. Als ich 34 war wurden meine Symptome so ernst, da├č mein Arzt eine kardiale Ablation durchf├╝hrte. Es funktionierte. Seitdem habe ich keine Symptome mehr. Sie sollten mit Ihrem Arzt dar├╝ber sprechen auch wenn Sie keine Symptome versp├╝ren, denn mir wurde gesagt, da├č man an Wolff-Parkinson-White auch wenn es keine Symptome gibt sterben kann.

Sandman

Wolff-Parkinson-White

Beitragvon Sandman » Do 29. Aug 2013, 20:23

@ Wolff-Parkinson-White-Syndrom Betroffener
Obwohl es vern├╝nftig sein k├Ânnte einen Kardiologen zu konsultieren, sollte dieses manchmal eher weniger gemacht werden.
Sicherlich: obwohl ich Herzprobleme entwickelt habe aufgrund von Chemotherapie, betrachten mein Kardiologe und ich meinen Wolff-Parkinson-White als etwas Vergangenes.
Dies ist wahrscheinlich auch bei Ihnen der Fall.

Gast

wolff-parkinson-white kann von selbst heilen?

Beitragvon Gast » Mi 20. Nov 2013, 10:06

nun, an die die glauben nach einer op kann es nicht zur├╝ckkommen , ich hatte vor 4 jahren eine op und ich hab es wieder , ich war 6 stunden in der op , ich hab wieder die symtome und wurde untersucht , und es wieder da zeigt sich im ekg, ich hoffe jeder der die op macht hat mehr gl├╝ck als ich , ich weis nicht was ich jetzt tun kann , diese wpw episoden machen mir eine scheissangst , sollte ich die op nochmal machen , da hab ich nicht viel vertrauen drin also wozu , mir wurde gesagt wolff-parkinson-white kann von selbst heilen deshalb ist es wohl zur├╝ck , ich bin bloss so entt├Ąucht weil ich soviel zeit und schmerzen und so auf etwas verschwendet habe und es ist wiedergekommen , ich weiss nicht wie schlimm das bei anderen ist aber ich hab in den episoden manchmal ├╝ber 250 herzschl├Ąge pro minute , wie ist das bei euch , ich bin 36 und bin mit wpw geboren worden


Zur├╝ck zu ÔÇ×Herz-,KreislauferkrankungÔÇť



cron