Lungen-Krebs Zigaretten

Paul

Lungen-Krebs Zigaretten

Beitragvon Paul » Mo 29. Jul 2013, 16:06

Hoi zämme!

In einem anderen Forum fand ich eine gute Schilderung eines halbtot Gerauchten.

Dort auf "Nachtodliche Belehrungen zur Theologie" gehen und "Gottes Boten" anklicken.

Hier der Text:

"Besuch eines Freundes im Hospital

Ein Freund schwer krank lag im Spital
Mit Lungen-Krebs zu Wuppertal.
Seit Jahren rauchte er in Ketten
Pro Tag um sechzig Zigaretten.
Er wähnte, dass der Sonne Kraft,
Die Wachstum dem Tabakkraut schafft,
Kommt über Rauch in seine Lunge:
Hält seinen Körper so im Schwunge.
Von Benzpyren und andren Stoffen,
Wodurch der Kreislauf wird betroffen,
Wollt er nichts hören: Trug die sei,
Genussneid nur, Angstmacherei.

Jetzt lag er da in Atemnot:
Laut röchelnd, sichtbar nah dem Tod.
Sein Körper, früher wohl genährt,
Bot dar sich völlig ausgezehrt.
Nur mühsam konnte er noch sprechen,
Einjeder Satz tat jäh in schwächen.

Ich war von dem Besuch beklommen;
Er bat mich, bald erneut zu kommen.
Indes war mir im Grund wohl klar,
Dass dies das letzte Treffen war....

Karel

Re: Lungen-Krebs Zigaretten

Beitragvon Karel » Mi 31. Jul 2013, 10:05

Naja, 60 Zigaretten sind auch etwas viel: da hat der Jenseits-Onkel schon recht mit seiner Rüge.

Aber wenn man bei 40 Stück pro Tag bleibt, und nur *naturreine* Ware raucht (also nicht dieses chemisch behandelte Zeug), dann dürfte das Jung-Stilling (der ja Arzt im jenseitigen Leben war) auch nihts dagegen haben.

Karel.

Julian K

Re: Lungen-Krebs Zigaretten

Beitragvon Julian K » Mi 18. Sep 2013, 07:35

Huch: der Jung-Stilling-Geist soll doch
im Jenseits bleiben, wo er hingehört!

Also *ich* lasse mich von diesem
Mann nicht vom Genuß meiner Zigaretten abhalten!

Was weiß der denn schon vom Stress heute!
Da braucht man halt Zigaretten.

Aber mehr als 40 Stück am Tag rauche ich auch nicht. Dabei achte ich auf naturreine Ware, nicht die Filteredinger da.

Tschüss, Julian.

Ewald R. Schwarz

Stress heute braucht man Rauch in der Lunge

Beitragvon Ewald R. Schwarz » So 8. Dez 2013, 18:47

Jaja: bei dem Stress heute braucht man Rauch in der Lunge: das ist plausibel!
Und dann aber ein Gejammer und Gestöhne, wenn man keine Luft mehr kriegt.
Natürlich müssen dann die anderen, das Gesundheitsystem Abhilfe schaffen.
Jung-Stilling (er war ja auch arzt) sieht das schon richtig.

Nikotinentwöhnter

Re: Lungen-Krebs Zigaretten

Beitragvon Nikotinentwöhnter » Di 22. Apr 2014, 19:23

Ein "Dankeschön" für den Hinweis auf die sprachlich hervorraenden und hintersinnigen "nachtodlichen Belehrungen."
Diese haben es in sich.
Freilich glaube ich nicht, daß sie vom Jenseits stammen.
Nach nur kurzem Googlen kommt man auf den Verfasser *aller* "Jenseitsberichte".

Larry

Re: Lungen-Krebs Zigaretten

Beitragvon Larry » Do 5. Jun 2014, 22:32

abba der hofrat jung-stilling hatt sicher auch geraucht!!
denn dem hatt der krebs alles weggefressen!!
ihr glaubt mir nit?
hier ein bilt vom hofrat das ich mit meinm fotohändy erst letzte woche nachts nach ner geburtstagsparty bei uns in der willybrantstrasse aufgenommen habe:

.........................

huch: mann darf dat bit nit eingeben!
schade!!!






Zurück zu „Lungenerkrankung“